Skip to main content
main-content

01.09.2014 | Editorial Commentary | Ausgabe 9/2014

Pediatric Nephrology 9/2014

Design of the standardizing care to improve outcomes in pediatric end stage renal disease collaborative

Zeitschrift:
Pediatric Nephrology > Ausgabe 9/2014
Autoren:
Alicia M Neu, Marlene R Miller, Jayne Stuart, John Lawlor, Troy Richardson, Karen Martz, Carol Rosenberg, Jason Newland, Nancy McAfee, Brandy Begin, Bradley A. Warady, for the SCOPE Collaborative Participants
Wichtige Hinweise
This work has been presented in part as an abstract at the Pediatric Academic Societies Annual Meetings in 2013 and 2014 and at the Annual Dialysis Conference in 2013 and 2014.

Abstract

The Standardizing Care to Improve Outcomes in Pediatric End Stage Renal Disease (SCOPE) Collaborative is a North American multi-center quality transformation effort whose primary aim is to minimize exit-site infection and peritonitis rates among pediatric chronic peritoneal dialysis patients. The project, developed by the quality improvement faculty and staff at the Children’s Hospital Association’s Quality Transformation Network (QTN) and content experts in pediatric nephrology and pediatric infectious diseases, is modeled after the QTN’s highly successful Pediatric Intensive Care Unit and Hematology-Oncology central line-associated blood-stream infection (CLABSI) Collaboratives. Like the Association’s other QTN efforts, the SCOPE Collaborative is part of a broader effort to assist pediatric nephrology teams in learning about and using quality improvement methods to develop and implement evidence-based practices. In addition, the design of this project allows for targeted research that builds on high-quality, ongoing data collection. Finally, the project, while focused on reducing peritoneal dialysis catheter-associated infections, will also serve as a model for future pediatric nephrology projects that could further improve the quality of care provided to children with end stage renal disease.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 9/2014

Pediatric Nephrology 9/2014 Zur Ausgabe
  1. Sie können e.Med Pädiatrie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.


 

Neu im Fachgebiet Pädiatrie

Meistgelesene Bücher aus dem Fachgebiet

2014 | Buch

Pädiatrische Notfall- und Intensivmedizin

Wenn es um pädiatrische Notfälle auf Station oder um schwerst kranke Kinder auf der Intensivstation geht, ist dieses Buch ein verlässlicher Begleiter. Übersichtlich nach Organen eingeteilt, enthält das Kitteltaschenbuch sämtliche essenziellen Themen der Kinderintensivmedizin, von kardiozirkulatorischen bis infektiologischen Erkrankungen.

Autor:
Prof. Dr. Thomas Nicolai

2015 | Buch

Häufige Hautkrankheiten im Kindesalter

Klinik - Diagnose - Therapie

Das Buch bietet für die 30 häufigsten Hauterkrankungen bei Kindern einen Diagnose- und Behandlungsfahrplan: Für jede Erkrankung gibt es präzise Texte, zahlreiche typische klinische Farbfotos sowie Tabellen zu Differentialdiagnosen und zum therapeutischen Prozedere. Für alle Ärzte, die Kinder mit Hauterkrankungen behandeln! 

Herausgeber:
Dietrich Abeck, Hansjörg Cremer

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Pädiatrie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise