Skip to main content
main-content

Zeitschrift

Deutsche Zeitschrift für Akupunktur

German Journal of Acupuncture & Related Techniques

Suche in dieser Zeitschrift

Originalien

10.02.2021 | Adipositas | Originalien | Ausgabe 1/2021

BARBQTCM Survey: Einfluss von Schlafstörungen auf die TCM-Akzeptanz bei Übergewicht und Adipositas

Patientenpräferenz als Eckpfeiler der evidenzbasierten Medizin und kritische Betrachtung der S3-Leitlinien für Schlafstörungen

Übersichten

21.01.2021 | Kopfschmerzen | Wissenschaft für die Kitteltasche | Ausgabe 1/2021

Akupunktur bei pädiatrischen Patienten mit Migräne

25.06.2020 | Trigeminusneuralgie | Wissenschaft für die Kitteltasche | Ausgabe 3/2020

Akupunktur und Trigeminusneuralgie

14.04.2020 | Apoplex | Wissenschaft für die Kitteltasche | Ausgabe 2/2020

Symptomatische Behandlung nach Schlaganfall

08.04.2020 | SARS-CoV-2 | Review | Ausgabe 2/2020 Zur Zeit gratis

Die Anwendung der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM)/Akupunktur in der Therapie und Prävention von SARS-CoV-2-Infektionen

White Paper des Wissenschaftszentrums der deutschen Ärztegesellschaft für Akupunktur

Mitteilungen

01.02.2020 | EU, ICMART | Ausgabe 1/2020

33. ICMART-Weltkongress der Ärztlichen Akupunktur

Gold Coast, Australien, 25.–27.10.2019

01.02.2020 | EU, ICMART | Ausgabe 1/2020

FILASMA-Kongress 2019 in Querétaro, Mexiko

Jahreskongress der ibero-lateinamerikanischen Ärztlichen Akupunkturgesellschaften

17.01.2019 | Nachrichten des Centrums für Therapiesicherheit in der Chinesischen Arzneitherapie | Ausgabe 1/2019

15 Jahre Centrum für Therapiesicherheit in der Chinesischen Arzneitherapie

Shopping Cart Zeitschrift testen

Sie haben Interesse an dieser Zeitschrift? Bestellen Sie hier ein Test-Abonnement!

Deutsche Zeitschrift für Akupunktur OnlineFirst articles

23.07.2021 | Kasuistiken

Wirksame Akupunkturpunktkombination bei beginnender Erkältungssymptomatik

In dem kurzen Fallbericht möchte ich eine bewährte Punktkombination bei beginnender Erkältungssymptomatik vorstellen. Es handelt sich dabei um die Punkte Lunge 10 und 3‑Erwärmer 2, die zusammen bei Patienten und Patientinnen mit Schnupfen, Hals- …

21.07.2021 | Buchbesprechungen

Buchbesprechungen

15.07.2021 | Review

Von der Entwicklung des Lebens bis zum subjektiven Selbst

Akupunktur im Licht der Interdisziplinarität – Zweiter Teil einer Trilogie

Akupunktur wird in der Traditionellen Chinesischen Medizin als Behandlung verstanden, die an den Patienten angepasst wird. In der wissenschaftlichen Evaluation von Akupunkturbehandlungen wird die individuelle Patientensicht bislang kaum …

15.07.2021 | Wissenschaft für die Kitteltasche

Periphere Fazialisparese

Bei der Fazialisparese handelt es sich um den motorischen Ausfall der vom N. facialis versorgten mimischen Muskulatur. Dabei unterscheidet man neurologisch zwischen einer zentralen und peripheren Fazialisparese. Die klinische Differenzierung …

13.07.2021 | Schwerpunkt

Elektroakupunkturanästhesie in der Herzchirurgie

Während die klassische Akupunktur in China auf eine über 3000 Jahre alte Geschichte zurückblickt, wurde sie zur Betäubung als Akupunkturanalgesie bei Operationen erstmals 1958 eingesetzt [ 1 ].

Aktuelle Ausgaben

Über diese Zeitschrift

Die Deutsche Zeitschrift für Akupunktur und Related Techniques (DZA) steht für die wissenschaftliche Erforschung und praktische Anwendung aller Formen der Akupunktur, Moxibustion, Lasertherapie, Neuraltherapie, Reflextherapie, Tuina, Diätetik, Phytotherapie, Homöopathie in Klinik und Praxis. Als auflagenstärkste Akupunkturzeitschrift außerhalb Chinas ist sie das offizielle Organ der Deutschen Ärztegesellschaft für Akupunktur e.V. (DÄGfA), der Österreichischen Gesellschaft für Akupunktur e.V. (ÖGA), der Deutsche Gesellschaft für Akupunktur und Neuraltherapie e.V. (DGfAN), der Ärzte für Akupunktur (ÄfA) und der Schweizerischen Ärztegesellschaft für Akupunktur, Chinesische Medizin und Aurikulomedizin (SACAM). Die DZA erscheint viermal im Jahr mit einer Druckauflage von gut 15.000 Exemplaren
Die DZA vertritt die Akupunktur und verwandte Verfahren im Sinne einer integrativen Medizin, d.h. im Rahmen moderner naturwissenschaftlicher Denkmodelle unter Bewahrung des traditionellen Wissensgutes. Im redaktionellen Fokus stehen besonders die wissenschaftliche Förderung und alle Aspekte der heutigen Akupunkturpraxis. Die DZA legt wissenschaftliche Kriterien zugrunde (peer review, Evidence-based Medicine).

Weitere Informationen

Neu im Fachgebiet Allgemeinmedizin

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Allgemeinmedizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise