Skip to main content
main-content

28.01.2020 | Original Article

Developing an objective evaluating system to quantify the degree of upper limb movement impairment in patients with severe Friedreich’s ataxia

Zeitschrift:
Neurological Sciences
Autoren:
Giuseppe Arcuria, Christian Marcotulli, Raffaele Amuso, Giuliano Dattilo, Claudio Galasso, Francesco Pierelli, Carlo Casali
Wichtige Hinweise

Electronic supplementary material

The online version of this article (https://​doi.​org/​10.​1007/​s10072-020-04249-0) contains supplementary material, which is available to authorized users.

Publisher’s note

Springer Nature remains neutral with regard to jurisdictional claims in published maps and institutional affiliations.

Abstract

Background

The use of standardized tools and objective measurements is essential to test the effectiveness of new drugs or rehabilitative protocols. Friedreich’s ataxia (FRDA) patients with severe disease are often unable to perform the quantitative measurement tests currently used.

Aim

The purpose of our study was to develop an easy-to-use application, for touchscreen devices, able to quantify the degree of upper limb movement impairment in patients with severe Friedreich’s ataxia. The APP, which we named “Twelve-Red-Squares App-Coo-Test” (12-RSACT), assesses the upper limb ataxia by measuring the test execution time.

Methods

All patients were clinically evaluated using the Composite Cerebellar Functional Severity (CCFS) and the Scale for the Assessment and Rating of Ataxia (SARA). We recruited 92 healthy subjects and 36 FRDA patients with a SARA mean value of 28.8.1 ± 8.2. All participants in our study underwent upper limb movement assessment using the new 12-RSACT, the Click Test, and a well-established system, i.e., the Nine-Hole Peg Test (9HPT).

Results

We observed a strong linear correlation between the measurements obtained with the 12-RSACT and those obtained with 9HPT, Click Test, CCFS, and SARA. The 12-RSACT was characterized by excellent internal consistency and intra-rater and test-retest reliability. The minimal detectable change (MDC%) was excellent too. Additionally, the 12-RSACT turned out to be faster and easier to perform compared with the 9HPT.

Conclusion

The 12-RSACT is an inexpensive test and is easy to use, which can be administered quickly. Therefore, 12-RSACT is a promising tool to assess the upper limb ataxia in FRDA patients and even those with severe diseases.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Jetzt e.Med bestellen und 100 € sparen!

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Zusatzmaterial
Literatur
Über diesen Artikel
  1. Sie können e.Med Neurologie & Psychiatrie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

  2. Sie können e.Med Neurologie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

Neu in den Fachgebieten Neurologie und Psychiatrie

Meistgelesene Bücher in der Neurologie & Psychiatrie

  • 2016 | Buch

    Neurologie

    Das Lehrbuch vermittelt Ihnen das gesamte Neurologie-Prüfungswissen für Ihr Medizinstudium und bereitet auch junge Assistenzärzte durch detailliertes Fachwissen optimal auf die Praxis vor. Die komplett überarbeitete Auflage enthält sechs neue, interdisziplinäre Kapitel.

    Herausgeber:
    Werner Hacke
  • 2016 | Buch

    Komplikationen in der Neurologie

    Das Buch schildert Ereignisse im Rahmen der Neuromedizin, die während der Diagnostik und Therapie neurologischer Erkrankungen und Symptome auftreten können. Die Fallbeispiele sensibilisieren Sie für mögliche Risikofaktoren, um das Auftreten solcher Komplikationen zu vermeiden.

    Herausgeber:
    Frank Block
  • 2017 | Buch

    Facharztwissen Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie

    Leitsymptome, Untersuchungsmethoden, Krankheitsbilder, Notfälle & Co. – mit der Neuauflage des "Facharztwissens" sind Sie auf die Facharztprüfung in Psychiatrie und Psychotherapie optimal vorbereitet. In dieser 2. Auflage sind die Kapitel zu psychosomatischen Störungen deutlich ausgebaut.

    Herausgeber:
    Prof. Dr. Dr. Frank Schneider
  • 2019 | Buch

    Kompendium der Psychotherapie

    Für Ärzte und Psychologen

    Dieses Werk wendet sich an Ärzte und Psychologen, die an psychiatrischen und psychosomatischen Kliniken oder an Psychotherapeutischen Ausbildungsinstituten arbeiten und in den vorhandenen Lehrbüchern der Psychotherapie den Brückenschlag zur …

    Herausgeber:
    Tilo Kircher