Skip to main content
main-content

16.11.2018 | Original Research | Ausgabe 5/2019

Journal of Clinical Monitoring and Computing 5/2019

Development and validation of an android-based application for anaesthesia neuromuscular monitoring

Zeitschrift:
Journal of Clinical Monitoring and Computing > Ausgabe 5/2019
Autoren:
Hugo Carvalho, Michael Verdonck, Johan Berghmans, Jan Poelaert
Wichtige Hinweise
Hugo Carvalho and Michael Verdonck have contributed equally to this work.

Abstract

Quantitative neuromuscular block (NMB) assessment is an internationally recognised necessity in anesthesia care whenever neuromuscular blocking agents are administered. Despite this, the incidence of residual neuromuscular block and its associated major respiratory morbidity and mortality remain unacceptably high considering its preventable nature. Recent surveys show that quantitative NMB assessment is not consistently employed by anesthesiologists. Availability, price and practical concerns are some of the factors determining this phenomenon. Clinically assess and validate an Android cell phone application conceived specifically for NMB Monitoring in the anesthesia setting. Twenty-two adult ASA I to III patients scheduled to undergo elective surgical procedures under general anaesthesia requiring administration of a neuromuscular blocking agent were included. After anaesthesia induction, the grade of neuromuscular block was assessed at multiple independent time-points by paired comparison of the train of four (TOF) Ratios obtained by a Stimpod™ accelerometer and the currently developed application. Accelerometric measurements were made at the patient’s hand after retrograde supramaximal stimulation of the ipsilateral ulnar nerve. TOF-ratios were subjected to bias analysis with 0.001 as the a priori established clinical significance cut-off. The difference between the two methods averaged 0.0004 (95% limits of agreement: ± 0.12), with 83.3% of the differences being under 0.05. This average inter-method difference was not significantly different than the a priori hypothesized difference cut-off of 0.001 (p = 0.78). Lin’s concordance correlation coefficient and Pearson’s correlation were both of 0.98. The custom developed Android application proved accurate for diagnosis of residual neuromuscular block.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 5/2019

Journal of Clinical Monitoring and Computing 5/2019 Zur Ausgabe

Neu im Fachgebiet AINS

Meistgelesene Bücher aus dem Fachgebiet AINS

  • 2014 | Buch

    Komplikationen in der Anästhesie

    Fallbeispiele Analyse Prävention

    Aus Fehlern lernen und dadurch Zwischenfälle vermeiden! Komplikationen oder Zwischenfälle in der Anästhesie können für Patienten schwerwiegende Folgen haben. Häufig sind sie eine Kombination menschlicher, organisatorischer und technischer Fehler.

    Herausgeber:
    Matthias Hübler, Thea Koch
  • 2013 | Buch

    Anästhesie Fragen und Antworten

    1655 Fakten für die Facharztprüfung und das Europäische Diplom für Anästhesiologie und Intensivmedizin (DESA)

    Mit Sicherheit erfolgreich in Prüfung und Praxis! Effektiv wiederholen und im entscheidenden Moment die richtigen Antworten parat haben - dafür ist dieses beliebte Prüfungsbuch garantiert hilfreich. Anhand der Multiple-Choice-Fragen ist die optimale Vorbereitung auf das Prüfungsprinzip der D.E.A.A. gewährleistet.

    Autoren:
    Prof. Dr. Franz Kehl, Dr. Hans-Joachim Wilke
  • 2011 | Buch

    Pharmakotherapie in der Anästhesie und Intensivmedizin

    Wie und wieso wirken vasoaktive Substanzen und wie werden sie wirksam eingesetzt Welche Substanzen eignen sich zur perioperativen Myokardprojektion? 
    Kenntnisse zur Pharmakologie und deren Anwendung sind das notwendige Rüstzeug für den Anästhesisten und Intensivmediziner. Lernen Sie von erfahrenen Anästhesisten und Pharmakologen.

    Herausgeber:
    Prof. Dr. Peter H. Tonner, Prof. Dr. Lutz Hein
  • 2019 | Buch

    Anästhesie und Intensivmedizin - Prüfungswissen für die Fachpflege

    Egal ob Teilnehmer der Fachweiterbildung oder langjähriger Mitarbeiter: Mit diesem Arbeitsbuch können Sie alle Fakten der Intensivmedizin und Anästhesie für die Fachpflege gezielt überprüfen, vertiefen und festigen. Multiple-Choice-Fragen …

    Autor:
    Reinhard Larsen

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update AINS und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise