Skip to main content
main-content

01.09.2009 | Original Article | Ausgabe 4-5/2009

Brain Structure and Function 4-5/2009

Developments of sulcal pattern and subcortical structures of the forebrain in cynomolgus monkey fetuses: 7-tesla magnetic resonance imaging provides high reproducibility of gross structural changes

Zeitschrift:
Brain Structure and Function > Ausgabe 4-5/2009
Autoren:
Kazuhiko Sawada, Xue-Zhi Sun, Katsuhiro Fukunishi, Masatoshi Kashima, Hiromi Sakata-Haga, Hiroshi Tokado, Ichio Aoki, Yoshihiro Fukui

Abstract

The aim of this study was to spatio-temporally clarify gross structural changes in the forebrain of cynomolgus monkey fetuses using 7-tesla magnetic resonance imaging (MRI). T1-weighted coronal, horizontal, and sagittal MR slices of fixed left cerebral hemispheres were obtained from one male fetus at embryonic days (EDs) 70–150. The timetable for fetal sulcation by MRI was in good agreement with that by gross observations, with a lag time of 10–30 days. A difference in detectability of some sulci seemed to be associated with the length, depth, width, and location of the sulci. Furthermore, MRI clarified the embryonic days of the emergence of the callosal (ED 70) and circular (ED 90) sulci, which remained unpredictable under gross observations. Also made visible by the present MRI were subcortical structures of the forebrain such as the caudate nucleus, globus pallidus, putamen, major subdivisions of the thalamus, and hippocampal formation. Their adult-like features were formed by ED 100, corresponding to the onset of a signal enhancement in the gray matter, which reflects neuronal maturation. The results reveal a highly reproducible level of gross structural changes in the forebrain using a high spatial 7-tesla MRI. The present MRI study clarified some changes that are difficult to demonstrate nondestructively using only gross observations, for example, the development of cerebral sulci located on the deep portions of the cortex, as well as cortical and subcortical neuronal maturation.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 4-5/2009

Brain Structure and Function 4-5/2009 Zur Ausgabe
  1. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

  2. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

  3. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

Neu in den Fachgebieten Neurologie und Psychiatrie

Meistgelesene Bücher in der Neurologie & Psychiatrie

  • 2016 | Buch

    Neurologie

    Das Lehrbuch vermittelt Ihnen das gesamte Neurologie-Prüfungswissen für Ihr Medizinstudium und bereitet auch junge Assistenzärzte durch detailliertes Fachwissen optimal auf die Praxis vor. Die komplett überarbeitete Auflage enthält sechs neue, interdisziplinäre Kapitel.

    Herausgeber:
    Werner Hacke
  • 2016 | Buch

    Komplikationen in der Neurologie

    Das Buch schildert Ereignisse im Rahmen der Neuromedizin, die während der Diagnostik und Therapie neurologischer Erkrankungen und Symptome auftreten können. Die Fallbeispiele sensibilisieren Sie für mögliche Risikofaktoren, um das Auftreten solcher Komplikationen zu vermeiden.

    Herausgeber:
    Frank Block
  • 2017 | Buch

    Facharztwissen Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie

    Leitsymptome, Untersuchungsmethoden, Krankheitsbilder, Notfälle & Co. – mit der Neuauflage des "Facharztwissens" sind Sie auf die Facharztprüfung in Psychiatrie und Psychotherapie optimal vorbereitet. In dieser 2. Auflage sind die Kapitel zu psychosomatischen Störungen deutlich ausgebaut.

    Herausgeber:
    Prof. Dr. Dr. Frank Schneider
  • 2012 | Buch

    Kompendium der Psychotherapie

    Für Ärzte und Psychologen

    Wer in den vorhandenen Lehrbüchern der Psychotherapie den Brückenschlag zur täglichen praktischen Arbeit vermissen – ist mit diesem Werk gut bedient. In knapper, manualisierter Form werden verständlich und übersichtlich die Schritte, Techniken und konkreten, evidenzbasierten Vorgehensweisen beschrieben.

    Herausgeber:
    Prof. Dr. med. Tilo Kircher