Skip to main content
main-content

21.05.2013 | DGCH 2013 | Nachrichten | Onlineartikel

DGCH-Kongress

Systemische Antibiose bei Knochen- und Weichteilinfektionen

Autor:
Wolfgang Zimmermann
Knocheninfektionen unterschiedlicher Genese und Lokalisation erfordern ein multimodales Behandlungskonzept, in dem die adjuvante systemische Antibiose einen wichtigen Platz einnimmt. Das optimale therapeutische Vorgehen setzt neben der unerlässlichen exakten Keimbestimmung auch die Berücksichtigung des Patientenprofils voraus.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Weiterführende Themen

Neu im Fachgebiet Chirurgie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Chirurgie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise