Skip to main content
main-content

03.04.2014 | DGCH 2014 | Kongressbericht | Onlineartikel

Hohe Rezidivraten

Schulterluxation: Operieren oder nicht?

Autor:
Philipp Grätzel von Grätz
Die konservative Therapie bei Patienten mit Luxation des Schultergelenks hat hohe Rezidivraten. Ob neue Arten der Immobilisierung bessere Ergebnisse bringen, ist unklar. Risikopatienten sollten primär operiert werden.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Weiterführende Themen

Neu im Fachgebiet Chirurgie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Chirurgie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise