Skip to main content
main-content

19.11.2018 | DGGG 2018 | Kongressbericht | Nachrichten

Benigne – aber mit Malignitätsrisiko

Zysten: Wann besteht die Indikation zur Operation?

Autor:
Kathrin von Kieseritzky
Letztlich entscheidet bei komplizierten Zysten die Histologie darüber, ob operiert werden muss oder nicht. Bei suspektem intrazystischem Wachstum sollte mit dem Eingriff nicht gezögert werden.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Weiterführende Themen

Neu im Fachgebiet Onkologie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Onkologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise