Skip to main content
main-content

16.05.2017 | DGIM 2017 | Nachrichten

Vitamin D, Jod, Folsäure und Co.

Nahrungsergänzungsmittel – sinnvoll oder Unsinn?

Autor:
Roland Fath
Nahrungsergänzungsmittel sind ein Milliardenmarkt und werden von vielen Menschen zur Gesundheitsvorsorge geschluckt. Ist das sinnvoll? Bei der Pro & Contra-Sitzung beim DGIM konnten sich die Kontrahenten zumindest auf einen Minimalkonsens verständigen: Bei Vitamin D und Jod reicht die normale Ernährung in unseren Breiten zur Deckung des Bedarfs nicht aus, Schwangere brauchen natürlich Folsäure. Bei anderen Vitaminen und Mineralstoffen herrschte Uneinigkeit.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Weiterführende Themen

Neu im Fachgebiet Innere Medizin

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Innere Medizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.