Skip to main content
main-content

01.05.2017 | DGIM 2017 | Kongressbericht | Nachrichten

Was ist zu viel, was zu wenig?

"Klug entscheiden" in der Endokrinologie

Autor:
Dr. med. Peter Stiefelhagen
„Klug entscheiden“ ist eine Qualitätsoffensive. Sie soll den Arzt sensibilisieren dafür, dass nicht alles Machbare gemacht werden sollte, zumal es für den Patienten sogar nachteilig sein kann. In der Initiative haben auch die Endokrinologen ihre Positiv- und Negativempfehlungen veröffentlicht.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Weiterführende Themen

Das könnte Sie auch interessieren

07.05.2017 | DGIM 2017 | Kongressbericht | Nachrichten

Fehldiagnosen: Hier passieren die meisten ärztlichen Fehler

08.05.2017 | DGIM 2017 | Video-Artikel | Onlineartikel

Warum Deutschland einen Klinik-Codex braucht

Hier die Ernte einfahren und sparen!

Erhalten Sie Zugriff auf alle Artikel, Fachzeitschriften und die dazugehörigen Fortbildungen und sparen Sie dabei 100€ im ersten Jahr!

Neu im Fachgebiet Innere Medizin

24.09.2017 | DGU 2017 | Kongressbericht | Nachrichten

Unkritischer Umgang mit Antibiotika

24.09.2017 | Nierenkarzinom | Kongressbericht | Nachrichten

Roboterassistierte Op bei adipösen Patienten?

23.09.2017 | DGU 2017 | Kongressbericht | Nachrichten

Nierenteilresektion: Erfolge mit roboterassistierter Chirurgie

23.09.2017 | DGU 2017 | Kongressbericht | Nachrichten

Immunonkologie beim Nierenzellkarzinom

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Innere Medizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.