Skip to main content
main-content

12.04.2012 | DGK-Jahrestagung 2012 | Kongressbericht | Onlineartikel

Extended Abstract

Vorhofohrverschluss bei Patienten mit Marcumar-Kontraindikation

Autor:
Dr. med. Felix Meincke
Kann bei Patienten nach durchgeführten LAA-Verschlüssen mithilfe des WATCHMAN®-Devices aufgrund von absoluten Kontraindikationen postinterventionell keine Marcumar-Therapie erfolgen, muss ein anderes Antikoagulationsregime gewählt werden.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Neu im Fachgebiet Kardiologie

 

 

 
 

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Kardiologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise