Skip to main content
main-content

28.04.2014 | DGK-Jahrestagung 2014 | Nachrichten | Onlineartikel

FITT-STEMI-Projekt

Reanimation nach STEMI: Prähospitales EKG kann Leben retten

Autor:
Veronika Schlimpert
Je schneller ein Infarktpatient das Katheterlabor erreicht, desto besser. Die Diagnose sollte bereits vor Klinikaufnahme gestellt werden. Das dafür notwendige prähospitale EKG wird bei reanimierten STEMI-Patienten allerdings zu oft vernachlässigt – mit negativen Auswirkungen auf die Mortalität.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Neu im Fachgebiet Kardiologie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Kardiologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise