Skip to main content
main-content

Jahreskongress der DGP 2021

Alle Inhalte

17.06.2021 | DGP 2021 | Kongressbericht | Nachrichten

Auf dem weiten Weg zu neuen Therapien bei ILD

Interstitielle Lungenerkrankungen (ILD) sind per se schon eine Herausforderung. Noch komplizierter wird es bei einer Corona-Infektion oder einer begleitenden pulmonalen Hypertonie. Doch auch dann gebe es Hoffnung, so Michael Kreuter, Heidelberg.

14.06.2021 | DGP 2021 | Kongressbericht | Nachrichten

Lunge und Gelenke in Gefahr

Sie sind keine Seltenheit und sie sind „sehr bunt“: Lungenbeteiligungen bei rheumatoiden Erkrankungen, allen voran die RA-assoziierte interstitielle Lungenkrankheit, haben einen erheblichen Einfluss auf die Prognosen der Patienten. Sie zu übersehen ist folgenschwer.

14.06.2021 | DGP 2021 | Kongressbericht | Nachrichten

Allergologische Perlen: von gefährlichen Smoothies und hinterhältigen Leberkässemmeln

Was genau hinter einer Nahrungsmittelallergie steckt, ist oft schwer zu diagnostizieren. Da hilft es oft nur, die üblichen Diagnosepfade zu verlassen und um die Ecke zu denken, wie die beiden „allergologischen Perlen“ aus der Praxis zeigen.

10.06.2021 | DGP 2021 | Kongressbericht | Nachrichten

Leitlinie zum Lungenkarzinom: Wer kommt da noch hinterher?

Enorme Dynamik: Immer neue Wirkstoffe erschweren die Aktualisierung der Leitlinie zur Lungenkarzinom-Therapie.

08.06.2021 | DGP 2021 | Kongressbericht | Nachrichten

Lungenkrebsscreening: Was tun mit Rundherden unklarer Dignität?

Wenn das avisierte Lungenkarzinomscreening das kann, was es bewirken soll, werden künftig vermehrt Frühstadien gefunden werden. Die Dignität eines Herdes ist klärungsbedürftig, die Methoden dazu sind noch unzureichend.

07.06.2021 | DGP 2021 | Kongressbericht | Nachrichten

Neue Empfehlungen für Patienten mit ambulant erworbener Pneumonie

Welcher Pneumoniepatient kann ambulant behandelt werden, wer muss ins Krankenhaus? Pneumologen geben dafür eine Entscheidungshilfe an die Hand.

07.06.2021 | DGP 2021 | Kongressbericht | Nachrichten

AIT und Biologika – mehr als nur eine Koexistenz?

Die Allergieimmuntherapie (AIT) wird nur bei kontrolliertem Asthma empfohlen, die Therapie mit Antikörpern dagegen erst bei nicht ausreichend kontrolliertem Asthma trotz Ausschöpfen anderer Therapien. Doch Synergien sind möglich.

07.06.2021 | DGP 2021 | Kongressbericht | Nachrichten

Gibt es ein Asthma ohne Eosinophile?

Das Typ-2-low-Asthma beschreibt ein Asthma, bei dem weder eine Eosinophilie festgestellt werden kann noch ein hohes fraktioniertes exhaliertes Stickstoffmonoxid. Der Asthma-Typ wurde im Zusammenhang mit neueren Antikörpertherapien eingeführt, wird aber kontrovers diskutiert.

07.06.2021 | DGP 2021 | Kongressbericht | Nachrichten

Perspektive: PAH-Pathogenese rückgängig machen

Die typische PAH trifft besonders häufig jüngere Frauen. Für sie gibt es möglicherweise bald eine Chance, die Gefäßerkrankung nicht nur aufzuhalten, sondern Veränderungen sogar zurückzubilden.

07.06.2021 | DGP 2021 | Kongressbericht | Nachrichten

Wie hoch ist die Gefährdung von Asthmapatienten durch COVID-19?

Intuitiv würde man davon ausgehen, dass eine Virusinfektion bei Asthma-Patienten häufiger zu Exazerbationen führt und die Infektion eher schwer verläuft. Das ist bei SARS-CoV-2-Infektion aber definitiv nicht so.

07.06.2021 | DGP 2021 | Kongressbericht | Nachrichten

COSYCONET spürt Mortalitätsprädiktoren bei COPD auf

Die FEV1, der BODE-Index, schwere Exazerbationen und eine reduzierte körperliche Aktivität sind als Prädiktoren der Mortalität bei COPD etabliert. Um mit Hilfe von Interventionen der hohen Mortalität entgegenzuwirken, ist es wichtig, Patienten mit besonderem Risiko noch besser zu identifizieren.

06.06.2021 | DGP 2021 | Kongressbericht | Nachrichten

Warnung vor heftiger Influenza-Saison

Infektiologen warnen vor einer schweren Influenza-Saison im Winter. Ein Grund dafür sind die Hygienemaßnahmen im Zuge der SARS-CoV-2-Pandemie.

04.06.2021 | DGP 2021 | Kongressbericht | Nachrichten

Versorgung bei Asthma: Zu viel SABA, zu wenig ICS

Asthma-Patienten in Deutschland verwenden zu viel kurzwirksame Betamimetika und zu wenig inhalative Kortikosteroide. Dies ergab eine Analyse der Daten von 15.640 Patienten bei über 900 Hausärzten und 22 Pneumologen.

04.06.2021 | DGP 2021 | Kongressbericht | Nachrichten

Der Traum, Krankheiten zu erschnüffeln

Mit einer elektronischen Nase besteht die Hoffnung, Krankheiten vorherzusagen und auch Lungenkrankheiten zu diagnostizieren. Doch Entwickler stehen vor einigen Problemen. Woran es noch hakt.

03.06.2021 | DGP 2021 | Kongressbericht | Nachrichten

Pneumologen fordern: Staatliches Geld für neue Antibiotika!

Die Deutsche Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin fordert verstärkte Anstrengungen bei der Entwicklung neuer Antibiotika. Dabei müsse die öffentliche Hand die klinische Forschung der pharmazeutischen Industrie auch finanziell unterstützen. 

03.06.2021 | DGP 2021 | Kongressbericht | Nachrichten

Pneumologen erwarten niedrige vierte COVID-Welle

Die globale Durchseuchung oder Durchimpfung gegen SARS-CoV-2 werde voraussichtlich noch Jahre dauern, prognostizierte Professor Bauer, Vizepräsident der Deutschen Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin beim Jahreskongress der Fachgesellschaft.

Bildnachweise