Skip to main content
main-content

04.12.2020 | DGPPN 2020 | Kongressbericht | Nachrichten

„Vor der EKT versuchen wir es mit Ketamin“

Ketamin bei Depressionen: Erste Erfahrungen mit neuem Ansatz

Autor:
Dr. Beate Schumacher
Das Anästhetikum Ketamin und sein Enantiomer Esketamin werden im (teil)stationären Bereich schon off-label gegen schwere Depressionen eingesetzt. Vier Klinikärzte berichteten beim virtuellen DGPPN-Kongress über ihre Erfahrungen. 

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Weiterführende Themen

Neu in den Fachgebieten Neurologie und Psychiatrie

Bildnachweise