Skip to main content
main-content

15.09.2017 | DGRh 2017 | Kongressbericht | Nachrichten

Krankheitsaktivität kontrollieren

JIA-Therapieoptionen oft zu spät genutzt

Autor:
Dr. Wiebke Kathmann
Auch für die juvenile idiopathische Arthritis gilt, dass dem Kinderrheumatologen inzwischen eine breite Palette selbst an Biologika zur Verfügung steht. Es sollte unbedingt versucht werden, die Krankheitsaktivität innerhalb des ersten Jahres unter Kontrolle zu bringen.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Weiterführende Themen

Hier die Ernte einfahren und sparen!

Erhalten Sie Zugriff auf alle Artikel, Fachzeitschriften und die dazugehörigen Fortbildungen und sparen Sie dabei 100€ im ersten Jahr!

Neu im Fachgebiet Innere Medizin

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Innere Medizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.