Skip to main content
main-content

15.09.2017 | DGRh 2017 | Kongressbericht | Nachrichten

Entlasten, tonisieren, entschwellen

Kinesiotaping bei RA

Autor:
Dr. Wiebke Kathmann
Auch für Patienten mit entzündlich-rheumatischem Rheuma kann Kinesiotaping eine wertvolle konservative Behandlungsoption darstellen. Denn es führt zu einem besseren Zusammenspiel segmentaler Vorgänge – mit spürbaren Folgen.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Weiterführende Themen

Neu im Fachgebiet Orthopädie und Unfallchirurgie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Orthopädie und Unfallchirurgie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.