Skip to main content
main-content

16.09.2019 | DGRh 2019 | Kongressbericht | Nachrichten

Juvenile idiopathische Arthritis

Besseres Outcome mit Treat-to-Target Strategie auch bei der pJIA

Autor:
Dr. Wiebke Kathmann
Auch Kinder mit polyartikulärer juveniler idiopathischer Arthritis (pJIA) profitieren von einer konsequenten Treat-to-Target-Strategie. Im Vergleich zu einer klinischen Routinebehandlung wird häufiger eine Remission erreicht.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Weiterführende Themen

Neu im Fachgebiet Innere Medizin

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Innere Medizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

© Springer Medizin 

Bildnachweise