Skip to main content
main-content

16.09.2019 | DGRh 2019 | Kongressbericht | Nachrichten

Gute Nachricht

Schwangerschaften bei autoinflammatorischen Syndromen offenbar komplikationsfrei

Autor:
Dr. Wiebke Kathmann
Drei Studien der letzten Jahre sowie die Auswertung des Rhekiss-Registers geben weitgehend Entwarnung beim Thema Schwangerschaft und AIS. Weder die Erkrankungen per se, noch die Therapien scheinen sich negativ auszuwirken.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Weiterführende Themen

Neu im Fachgebiet Innere Medizin

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Innere Medizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

© Springer Medizin 

Bildnachweise