Skip to main content
main-content

23.09.2020 | DGRh 2020 | Kongressbericht | Nachrichten

In den Fokus gerückt

Prävention thrombembolischer Ereignisse bei entzündlich-rheumatischen Erkrankungen

Autor:
Dr. Wiebke Kathmann
Was in der Primärprävention thrombembolischer Ereignisse bei Rheuma wichtig ist und was in der Sekundärprävention spezifisch und damit anders ist, dazu gab Prof. Dr. Martin Aringer, Dresden, beim Rheumatologiekongress Auskunft.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Weiterführende Themen

Neu im Fachgebiet Innere Medizin

23.10.2020 | COVID-19 | Podcast | Nachrichten

Wie SARS-CoV-2 den Nerven gefährlich wird

Mit Prof. Peter Berlit über neurologische Aspekte von COVID-19

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Innere Medizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

© Springer Medizin 

Bildnachweise