Skip to main content
main-content

Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Rechtsmedizin

Berichte von der DGRM-Jahrestagung 2018 in Halle

Alle Inhalte

27.09.2018 | DGRM-Jahrestagung 2018 | Nachrichten

Zirkadianer Rhythmus gestört

Mehr Tote durch die Zeitumstellung?

Gegen die allseits ungeliebte Zeitumstellung liefert nun auch die Rechtsmedizin argumentative Munition. Eine retrospektive Analyse zeigt, dass sich die Zeitumstellung auf die Anzahl der durchgeführten Sektionen auswirkt.

Autor:
Dr. med. Horst Gross

27.09.2018 | DGRM-Jahrestagung 2018 | Kongressbericht | Nachrichten

Tod durch längst verbotenes Herbizid

Gegen Paraquat ist kein Kraut gewachsen

Eine schwer depressive junge Frau schluckt in suizidaler Absicht Gift. Sie wird gefunden, kommt in die Klinik – und hofft nun, zu überleben. Doch das Gift, ein altes Herbizid aus dem Schrank ihres Großvaters, ist schon dabei, seine tödliche Wirkung zu entfalten. Ein erbitterter Kampf um das Leben der 36-Jährigen beginnt.

Autor:
Dr. Elke Oberhofer

26.09.2018 | DGRM-Jahrestagung 2018 | Kongressbericht | Nachrichten

Forschungsobjekt Ohrfeige

"Herr Richter, es war doch nur eine harmlose Watschen"

Wird eine Ohrfeige sanft ausgeführt, gilt sie juristisch als Beleidigung. Die kräftige Variante dagegen ist eine Körperverletzung. Die Rechtsmedizin hat sich jetzt der Aufgabe gestellt, der Rechtsprechung zu dieser Frage objektive Kriterien zu liefern.

Autor:
Dr. med. Horst Gross

25.09.2018 | DGRM-Jahrestagung 2018 | Nachrichten

Polypharmazie im Pflegeheim

Chemische Zwangsjacke für Heimbewohner?

Heimpatienten erhalten viel zu viele Medikamente. Eine rechtsmedizinische Studie zeigt Besorgniserregendes: Selbst bei hochbetagten dominieren Psychopharmaka und Opioide die Hitliste.

Autor:
Dr. med. Horst Gross

26.09.2018 | DGRM-Jahrestagung 2018 | Kongressbericht | Nachrichten

Mordversuch in der Küche

Wie gefährlich sind geworfene Küchenutensilien?

Auch in der Küche geht es hoch emotional zu. Dann fliegt schon mal ein Messer oder die Geflügelschere durch die Gegend. Aber wie gefährlich ist das?

Autor:
Dr. med. Horst Gross

26.09.2018 | DGRM-Jahrestagung 2018 | Nachrichten

Cannabis und Fahrtüchtigkeit

Bekifft am Steuer: Es fehlen echte Grenzwerte!

In immer mehr Ländern ist Cannabis legal. Doch was ist mit der Fahrtüchtigkeit? Weder ist bekannt, wie stark die Droge das individuelle Fahrvermögen beeinträchtigt, noch gibt es - analog zum Blutalkohol - klare Grenzwerte.

Autor:
Dr. med. Horst Gross

26.09.2018 | DGRM-Jahrestagung 2018 | Nachrichten

Stiefkind Leichenschau

Klinische Sektion: Qualität mangelhaft!

Die sachgerecht durchgeführte Sektion ist und bleibt die Standardmethode der Qualitätssicherung in der klinischen Medizin. Ein Aspekt der immer weniger Beachtung findet.

Autor:
Dr. med. Horst Gross

26.09.2018 | DGRM-Jahrestagung 2018 | Nachrichten

Extreme Polytoxikomanie

Suizid mit Wassereimer? Da steckte was anderes dahinter!

Bei der Suche nach dem maximalen »Kick« verfallen polytoxikomane Patienten auf extreme Ideen. Der auf dem Kongress vorgestellte Kasus fällt nicht nur wegen der Anzahl der konsumierten Drogen aus dem Rahmen. Das wirklich Außergewöhnliche ist die Art der Drogenapplikation.

Autor:
Dr. med. Horst Gross

Abrechnungstipps, Blickdiagnosen & mehr: Verpassen Sie keine redaktionellen Highlights mehr! 

Einfach hier klicken, bei "Highlights (fachübergreifend)" ein Häkchen setzen & schon bekommen Sie die Highlight-Newsletter ins Postfach.

Bildnachweise