Skip to main content
main-content

45. Deutscher Sportärztekongress 2014

Highlights

02.10.2014 | DGSP-Kongress 2014 | Onlineartikel

Welche Sportarten für COPD-Patienten gut geeignet sind

Neben der Raucherentwöhnung ist die Trainingstherapie die wichtigste nicht-medikamentöse Behandlungsstrategie bei Patienten mit chronisch obstruktiver Atemwegserkrankung (COPD).

01.10.2014 | DGSP-Kongress 2014 | Onlineartikel

Höhenwandern mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen?

Wandern an der frischen Luft ist als Ausdauersportart für Patienten, deren koronare Herzkrankheit ausreichend behandelt ist, ideal. Aber: Dürfen diese Patienten nur im Flachland aktiv werden?

30.09.2014 | DGSP-Kongress 2014 | Onlineartikel

Auch ein altes und krankes Gehirn kann noch lernen

Morbus Parkinson ist eine der häufigsten neurodegenerativen Erkrankungen. Körperliches Training hilft den Betroffenen, ihre Beweglichkeit über lange Zeit zu erhalten oder sogar zu verbessern.

Alle Inhalte

02.10.2014 | DGSP-Kongress 2014 | Onlineartikel

Insulinresistenz

Fett und Muskel im Zwiegespräch

Für die Entstehung des Typ-2-Diabetes gibt es zahlreiche bekannte Risikofaktoren – zwei der wichtigsten sind Übergewicht und Bewegungsmangel. Körperliche Aktivität kann die Insulinresistenz verbessern.

Quelle:

springermedizin.de

Autor:
Dr. Silke Wedekind

01.10.2014 | DGSP-Kongress 2014 | Onlineartikel

Thermoregulation

Hitzeerkrankungen im Sport

Die Globalisierung macht vor dem Hochleistungssport nicht Halt: Wichtige Wettkämpfe finden heute in allen Teilen der Welt unter den verschiedensten klimatischen Bedingungen statt. Sportmediziner sollten Störungen der Thermoregulation daher im Blick haben.

Quelle:

springermedizin.de

Autor:
Dr. Silke Wedekind

01.10.2014 | DGSP-Kongress 2014 | Onlineartikel

Demenzielle Erkrankungen

Welche Effekte hat körperliches Training bei Demenz?

Das Demenzrisiko steigt mit zunehmendem Lebensalter stark an. Neben kognitiven Defiziten und psychischen Störungen leiden die Betroffenen – wie andere hochbetagte Menschen auch – an einem Rückgang ihrer motorischen Leistungen.

Quelle:

springermedizin.de

Autor:
Dr. Silke Wedekind

01.10.2014 | DGSP-Kongress 2014 | Onlineartikel

Neurorehabilitation

Multiple Sklerose: Sport mit Kühlhose lindert Beschwerden

Körperliche Aktivität wirkt sich bei Patienten mit Multipler Sklerose (MS) günstig auf die Symptomatik der Erkrankung aus und verbessert die Lebensqualität. Kühlende Spezialkleidung kann Beschwerden lindern, die durch die Überwärmung beim Sport entstehen.

Quelle:

springermedizin.de

Autor:
Dr. Silke Wedekind

30.09.2014 | DGSP-Kongress 2014 | Onlineartikel

Erfolgreiche Intervention

Welche Strategie bei kindlicher Adipositas langfristig wirkt

Nicht nur das Ess- sondern auch das Bewegungsverhalten von Kindern und Jugendlichen ist meist stark von den Gewohnheiten ihrer Eltern geprägt. Wenn Interventionsprogramme gegen Adipositas erfolgreich sein sollen, müssen sie daher Alt und Jung einbeziehen.

Quelle:

springermedizin.de

Autor:
Dr. Silke Wedekind

30.09.2014 | DGSP-Kongress 2014 | Onlineartikel

Chance auf Heilung

Störungsspezifische Psychotherapie bei Anorexia nervosa

Essstörungen wie die Magersucht sind im Leistungssport keine Seltenheit. Zwei neue psychotherapeutische Verfahren bieten den Betroffenen bessere Heilungschancen.

Quelle:

springermedizin.de

Autor:
Dr. Silke Wedekind

29.09.2014 | DGSP-Kongress 2014 | Onlineartikel

Progression verzögert

Wie Sport Arthrose-Symptome lindert

Maßvolle körperliche Aktivität kann bei Patienten mit Arthrose dazu beitragen, das Fortschreiten der Erkrankung zu bremsen und Schmerzen zu lindern. Molekulare Mechanismen, die für diese Wirkungen verantwortlich sind, werden zunehmend entschlüsselt.

Quelle:

springermedizin.de

Autor:
Dr. Silke Wedekind
Bildnachweise