Skip to main content
main-content

DGU-Kongress 2017

Highlights vom Kongress

24.09.2017 | DGU 2017 | Kongressbericht | Nachrichten

Warnung vor unkritischem Umgang mit Antibiotika

Mikrobielle Resistenzentwicklungen sind eine Sackgasse für die Therapie von Infektionskrankheiten. Was können Urologen gegen den unkritischen Einsatz von Antibiotika tun? 

22.09.2017 | DGU 2017 | Kongressbericht | Nachrichten

Kalziumoxalatsteine und Lipide – wie hängen sie zusammen?

Eine Assoziation zwischen Lipidstoffwechselstörungen und Harnsteinleiden wird seit Längerem gesehen, doch waren die Ergebnisse im Bezug auf die einzelnen Lipide sehr unterschiedlich. Eine Studie zeigt nun: Lipide weisen vor allem Beziehungen untereinander auf.

23.09.2017 | DGU 2017 | Kongressbericht | Nachrichten

Nierenteilresektion: Erfolge mit roboterassistierter Chirurgie

Die roboterassistierte Nierenteilresektion ist basierend auf dieser Analyse von mehr als 500 Patienten eine sichere Therapieoption mit hervorragenden perioperativen Ergebnissen.

Weitere Meldungen

03.10.2017 | DGU 2017 | Kongressbericht | Nachrichten

Fokale Therapien beim Nierenzellkarzinom

Bei kurativ zu behandelnden lokalisierten Nierenzellkarzinomen ist derzeit die chirurgische Resektion Standard. Jetzt wurden in Dresden drei nichtthermische Ablationsverfahren vorgestellt, die künftig interessant werden könnten.

Autor:
Dr. Thomas Meißner

02.10.2017 | DGU 2017 | Kongressbericht | Nachrichten

Renaissance des Prostatakrebs-Screenings

Der PSA-Wert ist rehabilitiert

Der Depression folgte die Rehabilitation: Er ist wieder da, der PSA-Wert. Alles deutet darauf hin, dass sich die deutschen Urologen für ein organisiertes PSA-basiertes Prostatakrebs-Screening einsetzen werden.

Autor:
Dr. Thomas Meißner

27.09.2017 | DGU 2017 | Kongressbericht | Nachrichten

Rezidivierende Harnwegsinfektionen

Mit drei Fragen zur Diagnose „HWI“

Rezidivierende Harnwegsinfektionen sind für die Betroffenen belastend, bedürfen allerdings nicht sofort einer antibiotischen Langzeitprophylaxe. Manchmal hilft schon das „Reden“ mit den Patientinnen. Und ein süßer Drink.

Autor:
Dr. Thomas Meißner

24.09.2017 | Nierenkarzinom | Kongressbericht | Nachrichten

Minimal-invasive Chirurgie

Roboterassistierte Op bei adipösen Patienten?

Auch adipöse Patienten können von Vorteilen der minimal-invasiven Chirurgie bei der roboterassistierten Nierenteilresektion ohne Nachteile bei onkologischen und funktionellen Ergebnissen profitieren.

23.09.2017 | DGU 2017 | Kongressbericht | Nachrichten

Innovative Konzepte

Immunonkologie beim Nierenzellkarzinom

Innovative Sequenz- und Kombinationskonzepte werden immunonkologische Therapieansätze beim Nierenzellkarzinom in den kommenden Jahren noch breiter im klinischen Alltag etablieren.

22.09.2017 | DGU 2017 | Kongressbericht | Nachrichten

Besondere Herausforderung

Rezidivierende Harnröhrenstrikturen: Wie managen?

Die Behandlung von Harnröhrenstrikturen stellt eines der ältesten und schwierigsten Probleme der Urologie dar. In Deutschland sind geschätzt zwischen 90 000 und 250 000 Männer davon betroffen.

22.09.2017 | DGU 2017 | Kongressbericht | Nachrichten

Linderung von Dranginkontinenz

Überaktive Blase: zuerst Blasentraining!

Das eine Mittel zur Linderung von Dranginkontinenz gibt es nicht. Vor medikamentösen und chirurgischen Maßnahmen sollten zunächst die Möglichkeiten von Verhaltensänderungen und Blasentraining ausgeschöpft werden.

Autor:
Dr. Thomas Meißner

21.09.2017 | DGU 2017 | Kongressbericht | Nachrichten

Geänderte Aufgaben

Urologische Herausforderungen bei Flüchtlingskindern

Durch den massiven Zuzug von Flüchtlingen haben sich die Anforderungen und Aufgaben vor allem für die Kinderkliniken, aber auch für die Kinderurologie verändert.

Bildnachweise