Skip to main content
main-content

07.10.2021 | DGVS 2021 | Nachrichten

Iatrogene Perforation des Duodenums: Sofort handeln oder Monitoring?

Autor:
Kathrin von Kieseritzky
Bei Perforationen des Duodenums im Rahmen einer ERCP ist die Mortalität hoch. Endoskopische Abdeckungen solcher Defekte können erfolgreich gelingen. Voraussetzung dafür ist allerdings, dass die Perforation frühzeitig bemerkt wird.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Weiterführende Themen

Neu im Fachgebiet Chirurgie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Chirurgie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise