Skip to main content
main-content

06.10.2021 | DGVS 2021 | Nachrichten

Hämobilie und Bilhämie und iatrogene Perforation des Darms

Autor:
Kathrin von Kieseritzky
Hämobilie und Bilhämie entstehen heutzutage am häufigsten infolge interventioneller Eingriffe. Die Therapie sollte wie auch bei iatrogenen Perforationen des Darms interdisziplinär erfolgen.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Neu im Fachgebiet Innere Medizin

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Innere Medizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

© Springer Medizin 

Bildnachweise