Skip to main content
main-content

21.01.2017 | Original Article | Ausgabe 4/2017

The Indian Journal of Pediatrics 4/2017

Diagnostic Performance of Point of Care Ultrasonography in Identifying the Etiology of Respiratory Distress in Neonates

Zeitschrift:
The Indian Journal of Pediatrics > Ausgabe 4/2017
Autoren:
Harish Rachuri, Tejo Pratap Oleti, Srinivas Murki, Sreeram Subramanian, Jayalatha Nethagani

Abstract

Objectives

To determine the diagnostic test performance of Point of care ultrasonography (PoC-USG) for identifying the etiology of respiratory distress (RD) in neonates when combination of radiological and clinical criteria is considered as the gold standard.

Methods

A neonate was included in the study if he/she had RD and underwent x-ray chest and ultrasound within 4 h of admission and the age was less than 24 h. The neonates admitted with non-respiratory illness were chosen as controls. A trained neonatologist took trans-thoracic and trans-abdominal views and a radiologist, as per the defined criteria, did the interpretation.

Results

During the study period, 63 neonates with RD and 31 control neonates were enrolled. Overall from the clinical-radiological findings, the final diagnosis was respiratory distress syndrome (RDS), transient tachypnea of newborn (TTNB) and pneumonia in 29, 33 and one infants respectively. The ultrasound diagnosis of respiratory distress was RDS in 30 infants and TTNB in 33 infants. Pneumonia was not a diagnosis in any of the infants on PoC-USG. The sensitivity and specificity of USG in the diagnosis of respiratory distress were 98.4% and 100% respectively. One infant with diagnosis of pneumonia on chest x-ray was interpreted as RDS on USG.

Conclusions

PoC-USG can be used to diagnose different etiologies of RD in neonates.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 4/2017

The Indian Journal of Pediatrics 4/2017 Zur Ausgabe
  1. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

Neu im Fachgebiet Pädiatrie

Meistgelesene Bücher aus dem Fachgebiet

2014 | Buch

Pädiatrische Notfall- und Intensivmedizin

Wenn es um pädiatrische Notfälle auf Station oder um schwerst kranke Kinder auf der Intensivstation geht, ist dieses Buch ein verlässlicher Begleiter. Übersichtlich nach Organen eingeteilt, enthält das Kitteltaschenbuch sämtliche essenziellen Themen der Kinderintensivmedizin, von kardiozirkulatorischen bis infektiologischen Erkrankungen.

Autor:
Prof. Dr. Thomas Nicolai

2015 | Buch

Häufige Hautkrankheiten im Kindesalter

Klinik - Diagnose - Therapie

Das Buch bietet für die 30 häufigsten Hauterkrankungen bei Kindern einen Diagnose- und Behandlungsfahrplan: Für jede Erkrankung gibt es präzise Texte, zahlreiche typische klinische Farbfotos sowie Tabellen zu Differentialdiagnosen und zum therapeutischen Prozedere. Für alle Ärzte, die Kinder mit Hauterkrankungen behandeln! 

Herausgeber:
Dietrich Abeck, Hansjörg Cremer