Skip to main content
main-content

13.06.2016 | Diagnostik in der Kardiologie | Nachrichten

ST-Hebungsinfarkt

Diagnostische Sonografie wirkt auch therapeutisch

Autor:
Dr. Robert Bublak
Effekte einer Sonothrombolyse, zuvor schon in Tierversuchen beobachtet, sind erstmals auch in einer Studie mit Infarktpatienten nachgewiesen worden. Diagnostisch genutzter Ultraschall hat dabei die mikrovaskuläre Perfusion verbessert.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Weiterführende Themen

Neu im Fachgebiet Kardiologie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Kardiologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise