Skip to main content
main-content
Erschienen in: Zeitschrift für Pneumologie 5/2019

12.07.2019 | Diagnostik in der Pneumologie | Bild und Fall

Landkartenartige parenchymatöse Lungenveränderungen – eine diagnostische Herausforderung

verfasst von: E. Müllerová, K. Wetzer, F. Dietrich, M. Haack

Erschienen in: Zeitschrift für Pneumologie | Ausgabe 5/2019

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Auszug

Im Juli 2016 erfolgte die stationäre Einweisung einer 76-jährigen Patientin wegen zunehmender belastungsabhängiger Dyspnoe, kein Husten, keine Infektzeichen und keine kardiale Dekompensation. Die ambulante Echokardiographie zeigte einen unauffälligen Befund. Anamnestisch bestand eine arterielle Hypertonie, außerdem war ein gutartiger Brusttumor entfernt worden, sonst lagen keine Vorerkrankungen vor. Die Patientin war Nichtraucherin, keine Allergien, keine Haustiere. …
Literatur
1.
Zurück zum Zitat Teschler H, Kleibrink B (2016) Amyloidose. In: Kreuter M, Costabel U, Herth F, Kirsten D (Hrsg) Seltene Lungenerkrankungen. Springer, Berlin, Heidelberg, S 248–252. ISBN 978-3-662-48418-0 Teschler H, Kleibrink B (2016) Amyloidose. In: Kreuter M, Costabel U, Herth F, Kirsten D (Hrsg) Seltene Lungenerkrankungen. Springer, Berlin, Heidelberg, S 248–252. ISBN 978-3-662-48418-0
2.
Zurück zum Zitat Kyle RA, Linos A, Beard CM et al (1992) Incidence and natural history of primary systemic amyloidosis in Olmsted County, Minnesota, 1950 through 1989. Blood 79:1817–1822 CrossRefPubMed Kyle RA, Linos A, Beard CM et al (1992) Incidence and natural history of primary systemic amyloidosis in Olmsted County, Minnesota, 1950 through 1989. Blood 79:1817–1822 CrossRefPubMed
4.
Zurück zum Zitat Schwotzer R, Gerber B (2015) „Die Leichtketten(AL)-Amyloidose ist nicht einfach ein Myelom“. Leading Opinions. Hämatol Onkol 6:148–152 Schwotzer R, Gerber B (2015) „Die Leichtketten(AL)-Amyloidose ist nicht einfach ein Myelom“. Leading Opinions. Hämatol Onkol 6:148–152
5.
6.
Zurück zum Zitat Kristen AV et al (2012) Green tea halts progression of cardiac transthyretin amyloidosis: An observational report. Clin Res Cardiol 101:805–813 CrossRefPubMedPubMedCentral Kristen AV et al (2012) Green tea halts progression of cardiac transthyretin amyloidosis: An observational report. Clin Res Cardiol 101:805–813 CrossRefPubMedPubMedCentral
Metadaten
Titel
Landkartenartige parenchymatöse Lungenveränderungen – eine diagnostische Herausforderung
verfasst von
E. Müllerová
K. Wetzer
F. Dietrich
M. Haack
Publikationsdatum
12.07.2019
Verlag
Springer Medizin
Erschienen in
Zeitschrift für Pneumologie / Ausgabe 5/2019
Print ISSN: 2731-7404
Elektronische ISSN: 2731-7412
DOI
https://doi.org/10.1007/s10405-019-0260-8

Weitere Artikel der Ausgabe 5/2019

Zeitschrift für Pneumologie 5/2019 Zur Ausgabe

Mitteilungen des Berufsverbands der Pneumologen in Baden-Württemberg

Mitteilungen des Berufsverbands der Pneumologen in Baden-Württemberg

Passend zum Thema

ANZEIGE

COPD und nicht-invasive Behandlungsmethoden

Nicht-medikamentöse Behandlungsmethoden wie die nicht-invasive Beatmung (NIV) können die Leistungsfähigkeit und Lebensqualität von COPD-Patienten erheblich verbessern und das Sterberisiko senken. Die NIV-Therapie zur Behandlung von fortgeschrittener COPD hat Eingang in die neuen S2k-Leitlinien zur COPD-Therapie gefunden.

ANZEIGE

Neue Technologien bei außerklinischer NIV von COPD-Patienten

Einer aktuellen Studie von McDowell et. al.[1] zufolge kann im Gegensatz zur klinischen nicht-invasiven Beatmung (NIV) die außerklinische NIV in Ergänzung mit Telemonitoring und einem Hybridmodus den Zeitraum bis zur Rehospitalisierung oder zum Tod von hyperkapnischen COPD-Patienten verlängern.

ANZEIGE

Auch für ältere Patienten empfiehlt sich nicht-invasive Langzeitbeatmung

Nicht-invasive Beatmung ist für Menschen mit chronisch hyperkapnisch respiratorischer Insuffizienz eine bewährte Therapie. Eine Schweizer Studie untersuchte die Auswirkungen der Beatmung auf über 75-Jährige und belegt nun deren Wirksamkeit.

Passend zum Thema

ANZEIGE

COPD-Verschlechterung? Nicht warten, handeln!

Mehr Prävention statt Reaktion - unterstützt von der BERLIN-CHEMIE AG, fordert die Initiative „COPD-Verschlechterung? Nicht warten, handeln!“ einen Paradigmenwechsel in der COPD-Therapie mit dem übergeordneten Ziel, die Hospitalisierungs- und Mortalitätsrate bei COPD-Patienten*innen zu senken.

ANZEIGE

Ein interdisziplinäres Experten*innengremium stellt sich vor

Die Mitglieder des Experten-Gremiums, welches hinter der Initiative „COPD-Verschlechterung? Nicht warten, handeln!“ steht, setzt sich aus sechs Experten*innen zusammen. Gemeinsam bilden sie ein interdisziplinäres, sektorenübergreifendes Team, das sich für die Versorgung von Menschen mit COPD stark macht.

ANZEIGE

Akute COPD-Exazerbation? Ist es Zeit für neue Kriterien?

Die Definition der Exazerbation hat sich in fast 35 Jahren kaum geändert, obwohl diese ein lebensgefährliches Ereignis sein kann. Um das Konzept der Definition der akuten COPD-Exazerbation auszubessern, erstellte ein internationales Gremium ausführenden Experten*innen ein neues Exazerbationskonzept.

Passend zum Thema

Galenus-Preis-Kandidat 2022 – Orphan Drugs

Idecabtagen vicleucel – erste CAR-T-Zelltherapie beim stark vorbehandelten Multiplen Myelom

Idecabtagen vicleucel von Bristol Myers Squibb ist eine gegen das B-Zell-Reifungsantigen (BCMA) gerichtete chimäre Antigen-Rezeptor (CAR)-T-Zelltherapie beim dreifach vortherapierten, rezidivierten/refraktären Multiplen Myelom (rrMM). Mit einer Einmal-Infusion von Ide-Cel kann häufig ein dauerhaftes Ansprechen erzielt werden.