Skip to main content
main-content

14.02.2020 | Diagnostik in der Pneumologie | CME | Ausgabe 2/2020 Open Access

Der Pneumologe 2/2020

Schlüssel zur Diagnostik in der Pneumologie

Bedeutung von Anamnese und klinischer Untersuchung

Zeitschrift:
Der Pneumologe > Ausgabe 2/2020
Autoren:
Prof. Dr. H. Olschewski, Prof. Dr. Dr. R. Speich
Wichtige Hinweise

Wissenschaftliche Leitung

O. Karg, Gauting
C. Geßner, Leipzig
H. Olschewski, Graz
S. Eisenmann, Halle (Saale)
Dies ist eine aktualisierte Version eines früheren Artikels, „Schlüssel zur Diagnostik in der Pneumologie“, Januar 2012, Der Pneumologe, Springer Medizin Verlag GmbH, welcher auf ausdrücklichen Wunsch der wissenschaftlichen Leitung der CME-Rubrik zum Gedenken an den verstorbenen Prof. Dr. Dr. Rudolf Speich nochmals aufgegriffen wurde.
Lesen Sie zur Bedeutung einer sorgfältigen Anamnese und klinischen Untersuchung in der Pneumologie auch das von D. Kirsten und M. Lommatzsch verfasste Editorial in diesem Heft https://​doi.​org/​10.​1007/​s10405-020-00308-7.

Zusammenfassung

Im Zeitalter der hochtechnisierten Medizin werden Anamnese und klinische Untersuchung zunehmend in den Hintergrund gedrängt. Es ist aber eine Tatsache, dass damit auch heute noch 80 % aller Diagnosen gestellt werden können. Vielfach dienen weitere, zumeist apparative Tests nur noch der Bestätigung der Diagnose. Eine kompetente Anamnese und klinische Untersuchung machen nicht selten teure und/oder zeitaufwendige Explorationen unnötig. Vor allem gilt es zu betonen, dass die aufgrund des klinischen Eindrucks gewonnene subjektive Einschätzung der Vortestwahrscheinlichkeit für das Vorliegen einer Krankheit eine unabdingbare Voraussetzung für die Bewertung weiterer Testresultate ist.

Unsere Produktempfehlungen

Der Pneumologe

Print-Titel

 

  • Aktuelles, gesichertes Fachwissen aus allen Bereichen der Pneumologie
  • Themenschwerpunkt und CME-Fortbildung praxisnah und
    in jedem Heft
  • Herausragende internationale Publikationen zusammen-
    gefasst und von Experten kommentiert

e.Med Interdisziplinär

Kombi-Abonnement

Für Ihren Erfolg in Klinik und Praxis - Die beste Hilfe in Ihrem Arbeitsalltag als Mediziner

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de.

e.Med Innere Medizin

Kombi-Abonnement

Mit e.Med Innere Medizin erhalten Sie Zugang zu CME-Fortbildungen des Fachgebietes Innere Medizin, den Premium-Inhalten der internistischen Fachzeitschriften, inklusive einer gedruckten internistischen Zeitschrift Ihrer Wahl.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 2/2020

Der Pneumologe 2/2020 Zur Ausgabe
Bildnachweise