Skip to main content
main-content

19.05.2017 | Diagnostische Radiologie | Daten,Fakten,Hintergründe | Ausgabe 5/2017

Im Focus Onkologie 5/2017

Hochkonjunktur für Radiotracer

Zeitschrift:
Im Focus Onkologie > Ausgabe 5/2017
Autor:
Martin Roos
Noch ist der Prototyp in Bau, doch Simon Cherry sät Zuversicht: Bald soll er in Betrieb sein, der erste Ganzkörper-Positronenemissionstomograf (TB-PET). Cherry, Protagonist und renommierter Experte in Sachen Positronenemissionstomografie (PET), arbeitet mittlerweile an der Universität von Kalifornien in Davis, wo er das „Explorer-Konsortium“ mit weiteren TB-PET-Forschern der USA vorantreibt. Haupt-vorteil der TB-Technik soll sein, geringste Radiotracer-Konzentrationen dergestalt auszunutzen, ein vollständiges Bild aller Organe in einem Durchgang zu erhalten. Cherrys Vision: Selbst Schwangere oder Kleinkinder profitieren von Neuerungen der Nuklearbildgebung — wenn der Zeitplan klappt, schon ab 2018 [Cherry SR et al. Sci Transl Med. 2017;9(381)]. ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 5/2017

Im Focus Onkologie 5/2017 Zur Ausgabe

Neu im Fachgebiet Onkologie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Onkologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise