Skip to main content
main-content

04.07.2016 | Leserbriefe | Ausgabe 4/2016 Open Access

Zentralblatt für Arbeitsmedizin, Arbeitsschutz und Ergonomie 4/2016

Die Asbestkörperchen-Theorie ist tot

Deutsches Mesotheliomregister – was nun?

Zeitschrift:
Zentralblatt für Arbeitsmedizin, Arbeitsschutz und Ergonomie > Ausgabe 4/2016
Autor:
Univ.-Prof. em. Dr. H.‑J. Woitowitz
Wichtige Hinweise

Zusatzmaterial online

Eine ausführliche Darstellung von Erkenntnissen, Entwicklungen und Fakten zur Asbestkörperchen-Hypothese finden Sie online als „Supplementary Material“ unter doi: 10.​1007/​s40664-016-0135-3.

Ohne Zusammenfassung

Unsere Produktempfehlungen

e.Med Interdisziplinär

Kombi-Abonnement

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Zentralblatt für Arbeitsmedizin, Arbeitsschutz und Ergonomie

Print-Titel

• Spezialwissen Arbeitsmedizin, Arbeitsschutz, Ergonomie

• Reich illustrierte Fachbeiträge • Beiträge aus Umweltmedizin und Sozialmedizin

• Informationen über neue Gesetze und Verordnungen   ...

Zusatzmaterial
Supplement 1: Der lange Weg zur Einführung und Anwendung der jetzt allseits falsifizierten Asbestkörperchen-Hypothese durch die Arbeitgeber-Haftpflichtversicherung (HVBG/DGUV)
40664_2016_135_MOESM1_ESM.docx
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 4/2016

Zentralblatt für Arbeitsmedizin, Arbeitsschutz und Ergonomie 4/2016Zur Ausgabe

Neu im Fachgebiet Allgemeinmedizin

Meistgelesene Bücher aus dem Fachgebiet

2015 | Buch

Repetitorium Geriatrie

Geriatrische Grundversorgung - Zusatz-Weiterbildung Geriatrie - Schwerpunktbezeichnung Geriatrie

Das vorliegende Werk vermittelt praxisnah und auf den Punkt gebracht die wesentlichen Fakten rund um die adäquate Versorgung älterer Menschen, bei denen Multimorbidität und Funktionseinschränkungen oft eine besondere Herangehensweise erfordern.

Herausgeber:
Rainer Neubart

2012 | Buch

Häufige Hautkrankheiten in der Allgemeinmedizin

Klinik Diagnose Therapie

Patienten mit Hautkrankheiten machen einen großen Anteil der Patienten in der Allgemeinarztpraxis aus. Prägnante Texte und zahlreiche Abbildungen zu Klinik, Pathogenese, Diagnose und Therapie helfen, die häufigsten dermatologischen Probleme zu lösen.

Autor:
Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Allgemeinmedizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

© Springer Medizin 

Bildnachweise