Skip to main content
main-content

28.11.2013 | Pharmaforum | Ausgabe 11/2013

Im Fokus Onkologie 11/2013

Die Chance einer Sequenztherapie beim fortgeschrittenen Nierenzellkarzinom nutzen

Zeitschrift:
Im Fokus Onkologie > Ausgabe 11/2013
Autor:
Martina Freyer
_ Das Spektrum der Behandlungsoptionen des fortgeschrittenen Nierenzellkarzinoms (mRCC) wurde in den letzten Jahren durch neue Substanzen erweitert. Dabei werde der Tyrosinkinaseinhibitor Pazopanib (Votrient®) in allen derzeit verfügbaren Leitlinien als Option in der Erstlinienbehandlung von Patienten mit metastasiertem RCC empfohlen, so Markus Kuczyk, Hannover. Die Diskussion um die optimale Zweitlinientherapie bei dieser Erkrankung sei jedoch noch nicht beendet. Die therapeutische Entscheidung in der Erst- und Zweitlinienbehandlung des mRCC sollte sich laut Kuczyk primär an therapieassoziierten Toxizitätsprofilen und an Lebensqualitätsparametern orientieren. ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 11/2013

Im Fokus Onkologie 11/2013 Zur Ausgabe

Literatur kompakt_Mammakarzinom und gynäkologische Tumoren

Zervixläsionen: HPV16/18/45 in Europa vorne

Neu im Fachgebiet Onkologie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Onkologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise