Skip to main content

Die Dermatologie

Ausgabe 6/2023

Handekzem

Inhalt (14 Artikel)

Handekzem oder Psoriasis: Aktuelles aus der berufsdermatologischen Kohorte der FB323-Studie

Philipp Bentz, Kilian Eyerich, Christoph Skudlik, Claudia Schröder-Kraft, Harald Löffler, Claudia Pföhler, Reinhardt Leitz, Karisa Thölken, Elke Weisshaar

Molekulare Diagnostik des Handekzems

Kristin Technau-Hafsi, Natalie Garzorz-Stark, Kilian Eyerich

Patientenschulungen bei berufsbedingten Handekzemen

Annika Wilke, Ann-Kristin Fischer, Richard Brans, Flora Sonsmann

Zoophile Dermatophyten während der Corona-Pandemie in Deutschland

Silke Uhrlaß, Peter Mayser, Daniela Koch, Hanna Mütze, Constanze Krüger, Ina Schulze, Pietro Nenoff

Open Access Laser in der Dermatologie Übersichten

Pikosekundenlaser in der Dermatologie

Lynhda Nguyen, Stefan W. Schneider, Katharina Herberger

Weichteiltumoren Kasuistiken

Plexiformer fibrohistiozytärer Tumor

Christina Naoum, Lukas Trennheuser, Dieter Krahl, Ferdinand Toberer

Mikroskopisch kontrollierte Chirurgie im dermatochirurgischen Alltag

Cornelia Sigrid Lissi Müller, Nina Hauer, Katrin Kofler, Lukas Kofler

CME: 3 Punkte
zum CME-Kurs
One Minute Wonder

One Minute Wonder

Christiane Michl, Regina Hühn, Cord Sunderkötter

Pseudolymphome Wie lautet Ihre Diagnose?

Unklarer Nodus am Skrotum

R. Moussa, B. Weidenthaler-Barth, F. Butsch

Allgemeine Dermatologie Wie lautet Ihre Diagnose?

(K)eine Blickdiagnose

Nora Wolf, Ferdinand Toberer, Wolfgang Hartschuh

Aktuelle Ausgaben

Scrollen für mehr

Benutzen Sie die Pfeiltasten für mehr

Scrollen oder Pfeiltasten für mehr

Leitlinien kompakt für die Dermatologie

Mit medbee Pocketcards sicher entscheiden.

Seit 2022 gehört die medbee GmbH zum Springer Medizin Verlag

So sicher sind Tattoos: Neue Daten zur Risikobewertung

22.05.2024 Melanom Nachrichten

Das größte medizinische Problem bei Tattoos bleiben allergische Reaktionen. Melanome werden dadurch offensichtlich nicht gefördert, die Farbpigmente könnten aber andere Tumoren begünstigen.

Riesenzellarteriitis: 15% der Patienten sind von okkulter Form betroffen

16.05.2024 Riesenzellarteriitis Nachrichten

In einer retrospektiven Untersuchung haben Forschende aus Belgien und den Niederlanden die okkulte Form der Riesenzellarteriitis genauer unter die Lupe genommen. In puncto Therapie und Rezidivraten stellten sie keinen sehr großen Unterschied zu Erkrankten mit kranialen Symptomen fest.

Betalaktam-Allergie: praxisnahes Vorgehen beim Delabeling

16.05.2024 Pädiatrische Allergologie Nachrichten

Die große Mehrheit der vermeintlichen Penicillinallergien sind keine. Da das „Etikett“ Betalaktam-Allergie oft schon in der Kindheit erworben wird, kann ein frühzeitiges Delabeling lebenslange Vorteile bringen. Ein Team von Pädiaterinnen und Pädiatern aus Kanada stellt vor, wie sie dabei vorgehen.

Isotretinoin: Risiko für schwere Laboranomalien „marginal erhöht“

08.05.2024 Akne Nachrichten

Die Aknetherapie mit Isotretinoin kann einen Anstieg von Leberenzymen und Blutfetten verursachen. Das Risiko für schwere Störungen ist laut einer Forschungsgruppe der Universität Lübeck aber nur marginal erhöht und auf einen engen Zeitraum konzentriert.

Update Dermatologie

Bestellen Sie unseren Fach-Newsletter und bleiben Sie gut informiert.