Skip to main content
main-content
Fachzeitschrift mit neuem Titel

"Der Gastroenterologe" heißt jetzt "Die Gastroenterologie"

Am 1. Juni wurden die bisherigen, auf männlichen Berufsbezeichnungen basierenden Titel durch neue, auf die Fachgebiete bezogene Titel ersetzt. Sie finden die Zeitschrift auch künftig an dieser Stelle, da das bestehende Archiv mit dem neuen Titel fortgeführt wird.
Erfahren Sie mehr zu unserem Titel-Update

Aktuelle Schwerpunktthemen

01.05.2022

Ausgabe 3/2022

„High time“ für die Palliativmedizin

Die Palliativmedizin begleitet Menschen mit einer unheilbaren, progredienten Erkrankung mit dem Ziel der Optimierung der Lebensqualität in der letzten Lebensphase. Die Palliativmedizin ist weltweit auf dem Vormarsch und adressiert auch Patienten mit chronischen gastroenterologischen und hepatologischen Erkrankungen. Diese Ausgabe diskutiert das Advance Care Planning, die Bedeutung der Palliativmedizin in der Hepatologie sowie ethische Herausforderungen in der Palliativmedizin.

01.03.2022

Ausgabe 2/2022

Innovative Endoskopie

In den letzten Jahren konnten rasante Entwicklungen in der Endoskopie beobachtet werden – von neuen Technologien in der Bildgebung, der computerunterstützten Diagnostik und der Dünndarmendoskopie bis hin zu technischen Innovationen in der therapeutischen Endoskopie. Aktuelle und künftige Entwicklungen in den Bereichen der Kapseldiagnostik, der deviceassistierten Enteroskopie sowie der endoskopischen Resektion von Frühkarzinomen im GI-Trakt werden unter anderem in dieser Ausgabe vorgestellt.

01.02.2022

Ausgabe 1/2022

Hygiene und Sicherheit in der Gastroenterologie

Patientensicherheit wird als Abwesenheit unerwünschter Ereignisse definiert – Ereignisse, die eher durch die Behandlung als durch die Erkrankung selbst verursacht werden. Sicherheit in Zusammenhang mit Hygiene spielt in der Gastroenterologie eine große Rolle.  Unter anderem beleuchtet diese Ausgabe das Infektionsrisiko über Endoskope, Einmalprodukte in der Endoskopie sowie die Folgen der COVID-19-Pandemie auf endoskopierende Einrichtungen.

Suche in dieser Zeitschrift

CME

Neueste CME-Kurse aus dieser Zeitschrift

04.05.2022 | Divertikulitis | CME-Kurs

Divertikelkrankheit

Dieser CME-Kurs informiert Sie über wichtige Inhalte der neuen S3-Leitlinie Divertikulose/Divertikelkrankheit. Sie erhalten einen Überblick, wie Sie die unkomplizierte Divertikulitis von der komplizierten Divertikulitis unterscheiden und lernen, die symptomatisch unkomplizierte Divertikelkrankheit von der unkomplizierten Divertikulitis zu differenzieren.

14.03.2022 | Magenkarzinom | CME-Kurs

Diagnostik und Therapie des Magenkarzinoms und Adenokarzinoms des ösophagogastralen Übergangs

Magenkarzinome und Adenokarzinome des ösophagogastralen Übergangs werden in Studien und Leitlinien trotz der teils unterschiedlichen Pathogenese, Tumorbiologie und klinischen Behandlungsalgorithmen häufig gemeinsam untersucht. Im vorliegenden CME-Beitrag wird auf Pathogenese, Diagnostik und Therapie detailliert eingegangen.

31.01.2022 | Endoskopie der Bauches und der Verdauungsorgane | CME-Kurs

Postoperative Leckagen im Gastrointestinaltrakt – Diagnostik und Therapie

Anastomoseninsuffizienzen des GI-Trakts stellen schwerwiegendste chirurgische Komplikationen dar, die zu einer deutlich erhöhten Morbidität und Mortalität des Eingriffs führen. Der CME-Kurs gibt einen Überblick zu den postoperativen Leckagen nach Ösophagus-, Magen- und Rektumchirurgie.

30.11.2021 | Neuroendokrine Tumoren | CME-Kurs

Gastroenteropankreatische neuroendokrine Tumoren

Der Begriff „neuroendokrine Tumoren“ (NET), oder allgemeiner „neuroendokrine Neoplasien“ (NEN), umfasst eine sehr heterogene Gruppe seltener Tumoren mit unterschiedlicher Dignität und Lokalisation, die allein durch ihre endokrine Biologie mit Ausbildung und Sekretion von Synaptophysin und/oder Chromogranin A definiert sind. Dieser CME-Beitrag macht Sie mit der Klassifikation der neuroendokrinen Neoplasien vertraut. Außerdem informiert er Sie über die charakteristische klinische Symptomatik und hilft Ihnen dabei, einen diagnostischen Algorithmus zu erstellen.

29.08.2021 | Diagnostik in der Gastroenterologie | CME-Kurs

Cholangioskopie

Seit der Einführung in den 1970er-Jahren revolutionierte die Cholangioskopie die Diagnostik und Therapie im Bereich der Gallengänge. Unter direkter Sicht ist es durch hochauflösende Bildqualität und gezielte Probenentnahme möglich, unklare Läsionen besser als mit jeder anderen Bildgebung zu differenzieren. Dieser CME-Kurs macht sie mit der Anwendung auch seltener/außergewöhnlicher Anwendungsmöglichkeiten der Cholangioskopie vertraut und hilft Ihnen dabei mögliche Komplikationen  zu erkennen und  zu vermeiden.

30.06.2021 | Chronisch-entzündliche Darmerkrankungen | CME-Kurs

Überwachung und Management von Dysplasien bei chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen

Patienten mit chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen (CED) haben ein erhöhtes Risiko für die Entwicklung von Kolonkarzinomen. Dieser CME-Kurs informiert Sie über Risikofaktoren für die Entwicklung von Dysplasien und Kolonkarzinom bei Patienten mit chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen (CED). Außerdem gibt er Ihnen einen Überblick über die leitliniengemäßen Überwachungsempfehlungen bei CED für intraepitheliale Neoplasien und Dysplasien.

Mitteilungen

01.07.2022 | Mitteilungen der Gesellschaft für Gastroenterologie in NRW

Mitteilungen der Gesellschaft für Gastroenterologie in NRW

01.07.2022 | Mitteilungen der Stiftung LebensBlicke

Mitteilungen der Stiftung LebensBlicke

01.07.2022 | Mitteilungen der NDGG

Mitteilungen der NDGG

01.07.2022 | Mitteilungen der GARPS

Mitteilungen der GARPS

01.07.2022 | Mitteilungen des BDI

Mitteilungen des BDI

01.05.2022 | Abstracts der Mitteldeutschen Gesellschaft für Gastroenterologie

Abstracts

01.05.2022 | Mitteilungen der Gesellschaft für Gastroenterologie in NRW

Mitteilungen der Gesellschaft für Gastroenterologie in NRW

01.05.2022 | Mitteilungen des BDI

Mitteilungen des BDI

01.05.2022 | Mitteilungen der NDGG

Mitteilungen der NDGG

01.05.2022 | Mitteilungen der GARPS

Mitteilungen der GARPS

01.05.2022 | Mitteilungen der Stiftung LebensBlicke

Mitteilungen der Stiftung LebensBlicke

01.03.2022 | Mitteilungen der Gesellschaft für Gastroenterologie in NRW

Mitteilungen der Gesellschaft für Gastroenterologie in NRW

Zeitschrift testen

Sie haben Interesse an dieser Zeitschrift? Bestellen Sie hier Ihre Gratisausgabe!

Sie wollen einen Artikel schreiben?

 Hier finden Sie alle Informationen für das Verfassen von Beiträgen.

Fragezeichen
Unser Serviceteam für Ihre Fragen

Bei Fragen zu Ihrem Abo oder zur Nutzung der Website hilft Ihnen unser Kundenservice gerne weiter.

Kundenservice kontaktieren
Info Icon
Alle Informationen zur Zeitschrift
Infos anzeigen
Contact Icon
Ihr Feedback

Unsere Redaktion freut sich über Ihre Anregungen und Kommentare. Schreiben Sie uns.

Redaktion kontaktieren

Aktuelle Ausgaben

Über diese Zeitschrift

Zielsetzung der Zeitschrift
Die Gastroenterologie (vormals Der Gastroenterologe) bietet aktuelle Fortbildung für alle ­gastroenterologisch und hepatologisch tätigen Ärztinnen und Ärzte in Praxis und Klinik.
Inhaltlich werden alle Bereiche der Gastroenterologie und ­Hepatologie praxisnah abgedeckt. Im Vordergrund stehen Prävention, diagnostische Vorgehensweisen und Komplika­tionsmanagement sowie moderne Therapiestrategien.
Umfassende Übersichtsarbeiten zu einem aktuellen Schwerpunktthema sind das Kernstück jeder Ausgabe. Im Mittelpunkt steht gesichertes Wissen zu Diagnostik und Therapie mit hoher Relevanz für die tägliche Arbeit.
Beiträge der Rubrik "CME Zertifizierte Fortbildung" bieten gesicherte Ergebnisse wissenschaftlicher Forschung und machen ärztliche Erfahrung für die tägliche Praxis nutzbar. Nach Lektüre der Beiträge kann der Leser sein erworbenes Wissen überprüfen und online CME-Punkte erhalten. Die Rubrik orientiert sich an der Weiterbildungsordnung des Fachgebiets.

Aims & Scope
Die Gastroenterologie (formerly Der Gastroenterologe) offers up-to-date information for all gastroenterologists and hepatologists working in practical and clinical environments and scientists who are interested in issues of gastroenterology and hepatology.
The focus is on current developments regarding prevention, diagnostic approaches, management of complications and current therapy strategies.
Comprehensive reviews on a specific topical issue provide evidenced based information on diagnostics and therapy.
Review articles under the rubric "Continuing Medical Education" present verified results of scientific research and their integration into daily practice.

Review
All articles of Die Gastroenterologie are reviewed.

Declaration of Helsinki
All manuscripts submitted for publication presenting results from studies on probands or patients must comply with the Declaration of Helsinki.

Metadaten
Titel
Die Gastroenterologie
Abdeckung
Volume 1/2006 - Volume 17/2022
Verlag
Springer Medizin
Elektronische ISSN
2731-7439
Print ISSN
2731-7420
Zeitschriften-ID
11377
DOI
https://doi.org/10.1007/11377.1861-969X

Neu im Fachgebiet Innere Medizin

Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Innere Medizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Fallbeispiele zur Gastroenterologie

Praxisnahe medizinische Fortbildung durch alltägliche bis außergewöhnliche klinische Fallbeispiele