Skip to main content
main-content

Zeitschriftenabo

Sie möchten diese Zeitschrift abonnieren? Hier geht es zur Bestellseite.

Fachzeitschrift mit neuem Titel

"Der Gastroenterologe" heißt jetzt "Die Gastroenterologie"

Am 1. Juni wurden die bisherigen, auf männlichen Berufsbezeichnungen basierenden Titel durch neue, auf die Fachgebiete bezogene Titel ersetzt. Sie finden die Zeitschrift auch künftig an dieser Stelle, da das bestehende Archiv mit dem neuen Titel fortgeführt wird.
Erfahren Sie mehr zu unserem Titel-Update

Aktuelle Schwerpunktthemen

Systemerkrankungen und Gastroenterologie

01.08.2022

Ausgabe 5/2022

Systemerkrankungen und Gastroenterologie

Systemerkrankungen befallen ein gesamtes Organsystem und bleiben nicht auf eine einzige Körperregion beschränkt. Sie haben einen meist chronischen Verlauf und können sehr unterschiedliche klinische Bilder hervorrufen. In dieser Ausgabe werden die Rolle der Gastroenterologie in Diagnosesicherung sowie symptomatischer und spezifischer Therapie beleuchtet. Lesen Sie hier mehr zur gastrointestinalen Beteiligung bei Sklerodermie, zu gastrointestinalen und hepatopankreatobiliären Manifestationen bei Vaskulitiden und zu IgG4-assoziierten Erkrankungen.

Häufige Krankheitsbilder in der Proktologie

01.07.2022

Ausgabe 4/2022

Häufige Krankheitsbilder in der Proktologie

Proktologische Erkrankungen gehören zu den häufigen gastroenterologischen Krankheitsbildern und müssen interdisziplinär behandelt werden. Die fünf führenden Kardinalsymptome wie analer Schmerz, Blutung, Nässen, Juckreiz und Fremdkörpergefühl führen schnell zu einer Verdachtsdiagnose. Besprochen werden in dieser Ausgabe relevante Themen wie der akute anale Schmerz, Therapieempfehlungen bei perianalen Dermatosen und aktuelle Verfahren in der Hämorrhoidentherapie.

„High time“ für die Palliativmedizin

01.05.2022

Ausgabe 3/2022

„High time“ für die Palliativmedizin

Die Palliativmedizin begleitet Menschen mit einer unheilbaren, progredienten Erkrankung mit dem Ziel der Optimierung der Lebensqualität in der letzten Lebensphase. Die Palliativmedizin ist weltweit auf dem Vormarsch und adressiert auch Patienten mit chronischen gastroenterologischen und hepatologischen Erkrankungen. Diese Ausgabe diskutiert das Advance Care Planning, die Bedeutung der Palliativmedizin in der Hepatologie sowie ethische Herausforderungen in der Palliativmedizin.

Suche in dieser Zeitschrift

CME

Neueste CME-Kurse aus dieser Zeitschrift

30.11.2022 | Hepatozelluläres Karzinom | CME-Kurs

Diagnostik und Therapie des primären Leberzellkarzinoms

Leberkrebs zählt weltweit zu den häufigsten Malignomen. Das hepatozelluläre Karzinom (HCC) ist dabei die häufigste Form. Dieser CME-Kurs informiert Sie über die Risikofaktoren des HCC, sowie die Maßnahmen zur Früherkennung. Außerdem stellt er Ihnen das diagnostische Vorgehen und die wichtigsten chirurgischen, interventionellen und systemischen Therapieoptionen vor.

06.09.2022 | Leberzirrhose | CME-Kurs

Medikamentöse Therapie bei Leberzirrhose – Aktueller Stand und zukünftige Entwicklungen

Die Leberzirrhose ist das Endstadium chronischer Lebererkrankungen und insbesondere im fortgeschrittenen Stadium mit einer hohen Morbidität und Mortalität verbunden. Dieser CME-Artikel gibt Ihnen einen Überblick über den aktuellen Stand und neue Entwicklungen der Pharmakotherapie bei Patienten mit Leberzirrhose.

30.06.2022 | Gastrointestinale Blutung | CME-Kurs

Management variköser Blutungen

Die Varizenblutung ist durch ihre hohe Sterblichkeit eine der gefürchtetsten Komplikationen in der Gastroenterologie. Das Management ist komplex und beinhaltet ein rasches und präzises Vorgehen bereits beim Eintreffen des Patienten.  Dieser Artikel behandelt das aktuelle Management von varikösen Blutungen und zeigt Ihnen die Indikation für einen präemptiven transjugulären intrahepatischen portosystemischen Shunt (TIPS) auf.

04.05.2022 | Divertikulitis | CME-Kurs

Divertikelkrankheit

Dieser CME-Kurs informiert Sie über wichtige Inhalte der neuen S3-Leitlinie Divertikulose/Divertikelkrankheit. Sie erhalten einen Überblick, wie Sie die unkomplizierte Divertikulitis von der komplizierten Divertikulitis unterscheiden und lernen, die symptomatisch unkomplizierte Divertikelkrankheit von der unkomplizierten Divertikulitis zu differenzieren.

14.03.2022 | Magenkarzinom | CME-Kurs

Diagnostik und Therapie des Magenkarzinoms und Adenokarzinoms des ösophagogastralen Übergangs

Magenkarzinome und Adenokarzinome des ösophagogastralen Übergangs werden in Studien und Leitlinien trotz der teils unterschiedlichen Pathogenese, Tumorbiologie und klinischen Behandlungsalgorithmen häufig gemeinsam untersucht. Im vorliegenden CME-Beitrag wird auf Pathogenese, Diagnostik und Therapie detailliert eingegangen.

31.01.2022 | Endoskopie der Bauches und der Verdauungsorgane | CME-Kurs

Postoperative Leckagen im Gastrointestinaltrakt – Diagnostik und Therapie

Anastomoseninsuffizienzen des GI-Trakts stellen schwerwiegendste chirurgische Komplikationen dar, die zu einer deutlich erhöhten Morbidität und Mortalität des Eingriffs führen. Der CME-Kurs gibt einen Überblick zu den postoperativen Leckagen nach Ösophagus-, Magen- und Rektumchirurgie.

Mitteilungen

01.12.2022 | Mitteilungen der Stiftung LebensBlicke

Mitteilungen der Stiftung LebensBlicke

01.12.2022 | Mitteilungen des Netzwerks gegen Darmkrebs

Mitteilungen des Netzwerks gegen Darmkrebs

01.12.2022 | Mitteilungen der Gesellschaft für Gastroenterologie in NRW

Mitteilungen der Gesellschaft für Gastroenterologie in NRW

01.12.2022 | Mitteilungen des BDI

Mitteilungen des BDI

01.12.2022 | Mitteilungen der NDGG

Mitteilungen der NDGG

01.08.2022 | Mitteilungen der Stiftung LebensBlicke

Mitteilungen der Stiftung LebensBlicke

01.08.2022 | Mitteilungen des BDI

Mitteilungen des BDI

01.08.2022 | Mitteilungen des Netzwerks gegen Darmkrebs

Mitteilungen des Netzwerks gegen Darmkrebs

01.08.2022 | Mitteilungen der Gesellschaft für Gastroenterologie in NRW

Mitteilungen der Gesellschaft für Gastroenterologie in NRW

01.08.2022 | Mitteilungen der NDGG

Mitteilungen der NDGG

01.08.2022 | Mitteilungen der GARPS

Mitteilungen der GARPS

01.07.2022 | Mitteilungen der Gesellschaft für Gastroenterologie in NRW

Mitteilungen der Gesellschaft für Gastroenterologie in NRW

Zeitschrift testen

Sie haben Interesse an dieser Zeitschrift? Bestellen Sie hier Ihre Gratisausgabe!

Sie wollen einen Artikel schreiben?

 Hier finden Sie alle Informationen für das Verfassen von Beiträgen.

Fragezeichen
Unser Serviceteam für Ihre Fragen

Bei Fragen zu Ihrem Abo oder zur Nutzung der Website hilft Ihnen unser Kundenservice gerne weiter.

Kundenservice kontaktieren
Info Icon
Alle Informationen zur Zeitschrift
Infos anzeigen
Contact Icon
Ihr Feedback

Unsere Redaktion freut sich über Ihre Anregungen und Kommentare. Schreiben Sie uns.

Redaktion kontaktieren

Über diese Zeitschrift

Zielsetzung der Zeitschrift
Die Gastroenterologie (vormals Der Gastroenterologe) bietet aktuelle Fortbildung für alle ­gastroenterologisch und hepatologisch tätigen Ärztinnen und Ärzte in Praxis und Klinik.
Inhaltlich werden alle Bereiche der Gastroenterologie und ­Hepatologie praxisnah abgedeckt. Im Vordergrund stehen Prävention, diagnostische Vorgehensweisen und Komplika­tionsmanagement sowie moderne Therapiestrategien.
Umfassende Übersichtsarbeiten zu einem aktuellen Schwerpunktthema sind das Kernstück jeder Ausgabe. Im Mittelpunkt steht gesichertes Wissen zu Diagnostik und Therapie mit hoher Relevanz für die tägliche Arbeit.
Beiträge der Rubrik "CME Zertifizierte Fortbildung" bieten gesicherte Ergebnisse wissenschaftlicher Forschung und machen ärztliche Erfahrung für die tägliche Praxis nutzbar. Nach Lektüre der Beiträge kann der Leser sein erworbenes Wissen überprüfen und online CME-Punkte erhalten. Die Rubrik orientiert sich an der Weiterbildungsordnung des Fachgebiets.

Aims & Scope
Die Gastroenterologie (formerly Der Gastroenterologe) offers up-to-date information for all gastroenterologists and hepatologists working in practical and clinical environments and scientists who are interested in issues of gastroenterology and hepatology.
The focus is on current developments regarding prevention, diagnostic approaches, management of complications and current therapy strategies.
Comprehensive reviews on a specific topical issue provide evidenced based information on diagnostics and therapy.
Review articles under the rubric "Continuing Medical Education" present verified results of scientific research and their integration into daily practice.

Review
All articles of Die Gastroenterologie are reviewed.

Declaration of Helsinki
All manuscripts submitted for publication presenting results from studies on probands or patients must comply with the Declaration of Helsinki.

Metadaten
Titel
Die Gastroenterologie
Abdeckung
Volume 1/2006 - Volume 17/2022
Verlag
Springer Medizin
Elektronische ISSN
2731-7439
Print ISSN
2731-7420
Zeitschriften-ID
11377
DOI
https://doi.org/10.1007/11377.1861-969X

Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Innere Medizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.