Skip to main content
main-content

26.02.2018 | Schwerpunkt: Psychoanalytische Konzepte – Originalarbeit | Ausgabe 1/2019

Forum der Psychoanalyse 1/2019

Die Idealisierung der Unschuld

Ein neues Phänomen der Spätadoleszenz?

Zeitschrift:
Forum der Psychoanalyse > Ausgabe 1/2019
Autor:
Dr. med. Holger Salge

Zusammenfassung

Die Spätadoleszenz stellt in jeder Biografie ein Moment der Bilanzierung dar und offenbart, inwieweit der Aufbruch in ein eigenverantwortliches Leben möglich ist.
Für diese Entwicklung ist es entscheidend, ob der junge Erwachsene einen Zugang zu seiner Aggressivität finden kann. Zum besseren Verständnis der inneren Welt des Adoleszenten ist die Erweiterung der ödipalen Theorie durch die Schweizer Psychoanalytikerin Judith Le Soldat hilfreich. In ihrer Theorie kommt der Kastrationstat des Kindes den Eltern gegenüber, dem Moment der Aneignung und Bemächtigung, eine zentrale Rolle zu. Diese innerseelische Figur wird in der Spätadoleszenz durch die notwendige Ungeheuerlichkeit, die eigene Entwicklung gegen die Stabilität der Familie ins Feld zu führen, massiv aktualisiert. Die Idealisierung einer Position der Unschuld mit der Folge der Arretierung der eigenen Entwicklung, gestützt durch das Phantasma, keine hinreichende Ausstattung für die Bewältigung der anstehenden Weiterentwicklung bekommen zu haben, bietet nun einen scheinbaren Ausweg aus dem inneren Dilemma. Die Idealisierung der Unschuld im Licht der Theorie von Judith Le Soldat ist als Regression vor die Kastrationstat aufzufassen.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Für Ihren Erfolg in Klinik und Praxis - Die beste Hilfe in Ihrem Arbeitsalltag als Mediziner

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 1/2019

Forum der Psychoanalyse 1/2019 Zur Ausgabe

Schwerpunkt: Psychoanalytische Konzepte – Originalarbeit

Transformationen des analytischen Feldes

Freier Einfall

Schach und Matt

Schwerpunkt: Psychoanalytische Konzepte – Editorial

Psychoanalytische Konzepte

Schwerpunkt: Psychoanalytische Konzepte – Originalarbeit

Transformative Sprache

Schwerpunkt: Psychoanalytische Konzepte - Originalarbeit

Die Ausfallgebühr

  1. Sie können e.Med Neurologie & Psychiatrie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

  2. Sie können e.Med Psychiatrie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

  3. Ich möchte die nächsten 2 Hefte kostenlos testen.

    Wenn mir die Zeitschrift gefällt, beziehe ich nach Erhalt der Probeausgaben Forum der Psychoanalyse 4x pro Jahr für insgesamt 229,00 € im Inland (Abonnementpreis 206,00 € plus Versandkosten 23,00 €) bzw. 239,00 € im Ausland (Abonnementpreis 206,00 € plus Versandkosten 33,00 €).
    Dies entspricht einem Gesamtmonatspreis von 19,08 € im Inland bzw. 19,92 € im Ausland.

    Sollte ich von dieser Zeitschrift nicht überzeugt sein, informiere ich den Leserservice bis spätestens 14 Tage nach Erhalt des 2. Probeheftes.

    Alle genannten Preise verstehen sich inklusive dt. gesetzl. MwSt. In EU-Ländern gilt die jeweilige gesetzliche Mehrwertsteuer. Dadurch kann es ggf. zu Preisabweichungen bei Bestellungen aus dem Ausland kommen.

    Die Abrechnung erfolgt einmal jährlich zu Beginn des Bezugszeitraumes per Rechnung.

    Die Mindestlaufzeit dieses Abonnements beträgt ein Jahr. Das Abonnement verlängert sich automatisch jährlich um jeweils ein weiteres Jahr, wenn es nicht bis spätestens 30 Tage vor Ablauf der Vertragslaufzeit gekündigt wird. Die Kündigung muss in Textform an den Leserservice erfolgen. Es gilt das gesetzliche Mängelhaftungsrecht.
     

    Leserservice
    Springer Nature Customer Service Center
    Tiergartenstr. 15
    69121 Heidelberg
    Tel. 06221 345-4303/Fax: 06221 345-4229
    E-Mail: leserservice@springernature.com
     

Neu in den Fachgebieten Neurologie und Psychiatrie

Neurologie

Vorbereitungskurs zur Facharztprüfung Neurologie

  • 64 klinische Fallbeispiele verschiedener Patientenkonstellationen und Themenfelder
  • Typische Prüfungsfragen mit ausführlichen Antworten
  • Zahlreiche Verknüpfungen zu e.Medpedia für relevantes Vertiefungswissen
  • Ergänzt durch aktuelle Artikel aus unseren Fachzeitschriften
Bildnachweise