Skip to main content
main-content

03.01.2019 | Kasuistiken | Ausgabe 5/2019

Der Unfallchirurg 5/2019

Die isolierte Trochanter-minor-Fraktur – Worauf muss man in Abhängigkeit vom Patientenalter achten?

Zeitschrift:
Der Unfallchirurg > Ausgabe 5/2019
Autoren:
Dr. Thomas Ruffing, Arnold J. Suda, Tilmann Rückauer, Markus Muhm
Wichtige Hinweise

Redaktion

W. Mutschler, München
H. Polzer, München
B. Ockert, München

Zusammenfassung

Die isolierte Trochanter-minor-Fraktur ist eine sehr seltene Verletzung. Anhand von 2 Fällen werden die altersspezifischen Unterschiede aufgezeigt. Ein 13-jähriges Mädchen zog sich beim Sprint eine Apophysenlösung des Trochanter minor zu. Unter konservativer Therapie mittels schmerzadaptierter Teilbelastung für 6 Wochen mit nachfolgendem Übergang zur Vollbelastung konnte sie nach 3 Monaten ihr ursprüngliches Sportniveau ohne Einschränkungen wieder erreichen. Eine 55-jährige Patientin erlitt ebenfalls eine isolierte Trochanter-minor-Fraktur. Es handelte sich hierbei um eine pathologische Fraktur bei metastasierendem Mammakarzinom. Als Ursache einer isolierten Trochanter-minor-Fraktur im Erwachsenenalter ist eine maligne Grunderkrankung bis zum Beweis des Gegenteils anzunehmen.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 5/2019

Der Unfallchirurg 5/2019 Zur Ausgabe

Update Unfallchirurgie

Hot Topic: Wirbelsäule

  1.  Ich möchte die nächsten 3 Hefte kostenlos testen.

    Wenn mir die Zeitschrift gefällt, beziehe ich nach Erhalt der Probeausgaben Der Unfallchirurg 12x pro Jahr für insgesamt 406 € im Inland (Abonnementpreis 371 € plus Versandkosten 35 €) bzw. 446 € im Ausland (Abonnementpreis 371 € plus Versandkosten 75 €).
    Dies entspricht einem Gesamtmonatspreis von 33,83 € im Inland bzw. 37,17 € im Ausland.

    Sollte ich von dieser Zeitschrift nicht überzeugt sein, informiere ich den Leserservice bis spätestens 14 Tage nach Erhalt des 3. Probeheftes.

    Alle genannten Preise verstehen sich inkl. dt. gesetzl. MwSt. In EU-Ländern gilt die jeweilige gesetzliche Mehrwertsteuer. Dadurch kann es ggf. zu Preisabweichungen bei Bestellungen aus dem Ausland kommen.

    Die Abrechnung erfolgt einmal jährlich zu Beginn des Bezugszeitraumes per Rechnung.

    Die Mindestlaufzeit dieses Abonnements beträgt ein Jahr. Das Abonnement verlängert sich automatisch jährlich um jeweils ein weiteres Jahr, wenn es nicht bis spätestens 30 Tage vor Ablauf der Vertragslaufzeit gekündigt wird. Die Kündigung muss in Textform an den Leserservice erfolgen. Es gilt das gesetzliche Mängelhaftungsrecht.

    Leserservice
    Springer Nature Customer Service Center
    Tiergartenstr. 15
    69121 Heidelberg
    Tel. 06221 345-4303/Fax: 06221 345-4229
    E-Mail: leserservice@springernature.com

    ​​​​​​​

  2. Sie können e.Med Orthopädie & Unfallchirurgie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

Neu im Fachgebiet Orthopädie und Unfallchirurgie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Orthopädie und Unfallchirurgie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise