Skip to main content
main-content

01.04.2010 | Originalarbeit | Ausgabe 2/2010

coloproctology 2/2010

Die Laserhämorrhoidoplastie (LHP)

Eine neues operatives Verfahren zur Behandlung des fortgeschrittenen Hämorrhoidalleidens

Zeitschrift:
coloproctology > Ausgabe 2/2010
Autor:
Dr. A.F. Karahaliloğlu

Zusammenfassung

Fragestellung

Beschrieben wird ein neues operatives Verfahren zur Behandlung des fortgeschrittenen Hämorrhoidalleidens unter Verwendung eines Diodenlasers. Der Eingriff kann in einfacher Allgemein- oder Regionalanästhesie ambulant oder mit kurzzeitigem stationärem Aufenthalt erfolgen.

Patienten und Methodik

Im Zeitraum 01/2006–10/2009 wurden insgesamt 332 Patienten mit dieser neuen Technik operiert und postoperativ verfolgt. Zur Anwendung kam dabei ein Diodenlaser mit einer Wellenlänge von 980 nm, wobei zunächst eine Geradeausfaser und später eine speziell entwickelte Radialfaser benutzt wurden.

Ergebnisse

Die durchschnittliche Operationsdauer für alle vergrößerten Segmente betrug 17 min. Intraoperativ traten keine schweren Komplikationen auf; vereinzelte Blutungen nach Mukosaschädigung wurden mit Umstechungsligaturen versorgt (2,7%); leichtere Blutungen konnten durch Kompression beherrscht werden.
Postoperativ wurden ebenfalls keine schweren Komplikationen verzeichnet; schmerzlose Gewebeschwellungen infolge der Laserenergie traten gehäuft auf (13%); Gewebenekrosen wurden in einem Fall beobachtet (0,3%). Weitere Komplikationen waren Perianalthrombose (1,5%), Fibromentwicklung (7,8%), Abszess- und subanodermale Fistelbildung (0,6%) sowie Harnverhaltung (2,1%).
Im Beobachtungszeitraum 6 Monate bis 3 Jahre postoperativ zeigte sich bei 5,8% der nachuntersuchten Patienten ein erneuter Hämorrhoidalprolaps.

Schlussfolgerung

Die Laserhämorrhoidoplastie ist ein anodermschonender Eingriff, der das hämorrhoidale Gewebe reduziert und die natürliche Anatomie schmerz- und komplikationsarm wiederherstellt.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Für Ihren Erfolg in Klinik und Praxis - Die beste Hilfe in Ihrem Arbeitsalltag als Mediziner

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 2/2010

coloproctology 2/2010 Zur Ausgabe
  1. Sie können e.Med Innere Medizin 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

  2. Sie können e.Med Chirurgie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

  3. Ich möchte die nächsten 3 Hefte kostenlos testen.

    Wenn mir die Zeitschrift gefällt, beziehe ich nach Erhalt der Probeausgaben Coloproctology 6x pro Jahr für insgesamt 278,00 € im Inland (Abonnementpreis 249,00 € plus Versandkosten 29,00 €) bzw. 296,00 € im Ausland (Abonnementpreis 249,00 € plus Versandkosten 47,00 €).
    Dies entspricht einem Gesamtmonatspreis von 23,17 € im Inland bzw. 24,67 € im Ausland.

    Sollte ich von dieser Zeitschrift nicht überzeugt sein, informiere ich den Leserservice bis spätestens 14 Tage nach Erhalt des 3. Probeheftes.

    Alle genannten Preise verstehen sich inklusive dt. gesetzl. MwSt. In EU-Ländern gilt die jeweilige gesetzliche Mehrwertsteuer. Dadurch kann es ggf. zu Preisabweichungen bei Bestellungen aus dem Ausland kommen.

    Die Abrechnung erfolgt einmal jährlich zu Beginn des Bezugszeitraumes per Rechnung.

    Die Mindestlaufzeit dieses Abonnements beträgt ein Jahr. Das Abonnement verlängert sich automatisch jährlich um jeweils ein weiteres Jahr, wenn es nicht bis spätestens 30 Tage vor Ablauf der Vertragslaufzeit gekündigt wird. Die Kündigung muss in Textform an den Leserservice erfolgen. Es gilt das gesetzliche Mängelhaftungsrecht.
     

    Leserservice
    Springer Nature Customer Service Center
    Tiergartenstr. 15
    69121 Heidelberg
    Tel. 06221 345-4303/Fax: 06221 345-4229
    E-Mail: leserservice@springernature.com
     

Neu im Fachgebiet Innere Medizin

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Innere Medizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

© Springer Medizin 

Bildnachweise