Skip to main content
main-content

16.10.2017 | Leitthema | Ausgabe 6/2017

Manuelle Medizin 6/2017

Die Lehrerpersönlichkeit im Wandel der Zeit

Vom Experten für Techniken zum Gestalter ganzheitlichen Lernens

Zeitschrift:
Manuelle Medizin > Ausgabe 6/2017
Autor:
Dipl. Psych. L. Humburg

Zusammenfassung

Hintergrund

Patienten von heute verfügen über ein hohes Vorwissen und verstehen sich als anspruchsvoller Kunde. Sie erwarten von ihrem Arzt oder Therapeuten einen kommunikativ kompetenten Berater auf Augenhöhe.

Fragestellung

Dieser Beitrag bewertet die Bedeutung des veränderten Rollenverständnisses des Patienten für die manualmedizinisch/-therapeutische Aus- und Weiterbildung und die Konsequenzen für die Anforderungen an den Lehrer. Weiterhin werden Empfehlungen für die Lehrerqualifizierung gegeben.

Material und Methode

Auswertung von Studien, Diskussion von Grundlagenarbeiten und Ableitung von Handlungsempfehlungen.

Ergebnisse

Die Begegnungsqualität zwischen Arzt und Patient hat an Bedeutung für die Patientenzufriedenheit erheblich zugenommen und ist heutzutage ein ernstzunehmender Wettbewerbsfaktor. Davon können v. a. manualmedizinisch/-therapeutisch arbeitende Kollegen nachhaltig profitieren. Erforderlich ist aber eine Professionalisierung im kommunikativen Umgang mit dem Patienten als Kunden. Dafür müssen die entsprechende Haltung zu diesem Thema sowie die nötige Handlungskompetenz in der Aus-und Weiterbildung der manuellen Medizin vermittelt werden. Die erfolgreiche Vermittlung dieser Schlüsselkompetenzen erfordert einen Wandel im Selbstverständnis des Lehrers vom reinen Experten für Techniken hin zum Gestalter ganzheitlicher Lernprozesse auf fachlicher und persönlicher Ebene.

Schlussfolgerungen

Die Förderung der persönlichen Schlüsselkompetenzen ist ein potenzieller Wettbewerbsvorteil sowohl für die Deutsche Gesellschaft für Manuelle Medizin als auch ihrer Mitglieder. Um diesen Vorteil erfolgreich zu nutzen, bedarf es zwingend einer verbindlichen Verankerung der entsprechenden Qualifizierung im Ausbildungs- und Weiterbildungscurriculum sowie einer systematischen Personalentwicklung für Lehrer mit Schwerpunkt auf persönlicher und methodischer Kompetenzentwicklung.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 6/2017

Manuelle Medizin 6/2017 Zur Ausgabe

Informationen der BAOM

Informationen der BAOM

Informationen der ÄMKA

Informationen der ÄMKA

DGMM - Informationen der MWE

DGMM - Informationen der MWE

  1. Ich möchte die nächsten 3 Hefte kostenlos testen.

    Wenn mir die Zeitschrift gefällt, beziehe ich nach Erhalt der Probeausgaben Manuelle Medizin 6x pro Jahr für insgesamt 327 € im Inland (Abonnementpreis 298 € plus Versandkosten 29 €) bzw. 345 € im Ausland (Abonnementpreis 298 € plus Versandkosten 47 €).
    Dies entspricht einem Gesamtmonatspreis von 27,25 € im Inland bzw. 28,75 € im Ausland.

    Sollte ich von dieser Zeitschrift nicht überzeugt sein, informiere ich den Leserservice bis spätestens 14 Tage nach Erhalt des 3. Probeheftes.

    Alle genannten Preise verstehen sich inkl. dt. gesetzl. MwSt. In EU-Ländern gilt die jeweilige gesetzliche Mehrwertsteuer. Dadurch kann es ggf. zu Preisabweichungen bei Bestellungen aus dem Ausland kommen.

    Die Abrechnung erfolgt einmal jährlich zu Beginn des Bezugszeitraumes per Rechnung.

    Die Mindestlaufzeit dieses Abonnements beträgt ein Jahr. Das Abonnement verlängert sich automatisch jährlich um jeweils ein weiteres Jahr, wenn es nicht bis spätestens 30 Tage vor Ablauf der Vertragslaufzeit gekündigt wird. Die Kündigung muss in Textform an den Leserservice erfolgen. Es gilt das gesetzliche Mängelhaftungsrecht.

    Leserservice
    Springer Nature Customer Service Center
    Tiergartenstr. 15
    69121 Heidelberg
    Tel. 06221 345-4303/Fax: 06221 345-4229
    E-Mail: leserservice@springernature.com

  2. Sie können e.Med Orthopädie & Unfallchirurgie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

Neu im Fachgebiet Orthopädie und Unfallchirurgie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Orthopädie und Unfallchirurgie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise