Skip to main content
Erschienen in: Operative Orthopädie und Traumatologie 3/2011

01.07.2011 | Operative Techniken

Die Nageltascheninfektionen der Finger – Behandlung der Paronychien

verfasst von: PD Dr. M.F. Langer, E. Lötters, B. Wieskötter, C. Surke

Erschienen in: Operative Orthopädie und Traumatologie | Ausgabe 3/2011

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Zusammenfassung

Operationsziel

Stadiengerechtes Vorgehen und schonende Beseitigung des Infektionsherdes im Bereich der Nageltaschen.

Indikationen

Jede eitrige Infektion des periungualen Bereiches.

Kontraindikationen

Herpesinfektionen [1, 12]. Jede eitrige Infektion des parungualen Bereiches sollte beseitigt werden.

Operationstechnik

Eröffnung der Eiterblase, Resektion des Eponychiums, Abschieben des Nagelwalls von der Nagelplatte, Inzision des Nagelwalls an definierter Stelle, Nekrosektomie, Spülung und Drainage.

Weiterbehandlung

Feuchtverband und Fingerbäder in den ersten Tagen.

Ergebnisse

In den meisten Fällen heilt die Infektion ohne wesentliche Narbenbildung problemlos aus.
Literatur
1.
Zurück zum Zitat Baran R, Haneke E (2001) Infections of the nail apparatus: viral infection. In: Krull E et al (Hrsg) Nail Surgery: A text and atlas. Lippincott, Williams & Wilkins, Philadelphia, S 201–202 Baran R, Haneke E (2001) Infections of the nail apparatus: viral infection. In: Krull E et al (Hrsg) Nail Surgery: A text and atlas. Lippincott, Williams & Wilkins, Philadelphia, S 201–202
2.
Zurück zum Zitat Dumontier C, Le Viet D (2007) Pulp and paronychial infections of the hand. In: Malizos KN, Soucacos PN (Hrsg) Infections of the hand & upper limb. FESSH, Paschalidis Medical Publications, Athen, S 119–126 Dumontier C, Le Viet D (2007) Pulp and paronychial infections of the hand. In: Malizos KN, Soucacos PN (Hrsg) Infections of the hand & upper limb. FESSH, Paschalidis Medical Publications, Athen, S 119–126
3.
Zurück zum Zitat Elze C (1960) Hermann Braus. Anatomie des Menschen. Dritter Band, 2. Aufl. Die Nägel, Ungues. Springer, Berlin, S 779–785 Elze C (1960) Hermann Braus. Anatomie des Menschen. Dritter Band, 2. Aufl. Die Nägel, Ungues. Springer, Berlin, S 779–785
4.
Zurück zum Zitat Horstmann E (1957) Der Nagel. In: Handbuch der mikroskopischen Anatomie des Menschen. Bd III: Haut und Sinnesorgane. Dritter Teil: Die Haut. Ergänzung zu Band III/1. Springer, Berlin, S 176–198 Horstmann E (1957) Der Nagel. In: Handbuch der mikroskopischen Anatomie des Menschen. Bd III: Haut und Sinnesorgane. Dritter Teil: Die Haut. Ergänzung zu Band III/1. Springer, Berlin, S 176–198
5.
Zurück zum Zitat Kanavel AB (1939) Infections of the hand, 7. Aufl. Lea & Febiger, Paronychia, S 148–153 Kanavel AB (1939) Infections of the hand, 7. Aufl. Lea & Febiger, Paronychia, S 148–153
6.
7.
Zurück zum Zitat Mann RJ (1988) Infections of the hand. Lea & Febiger, Philadelphia Chapter 2, Paronychia, S 15–20 Mann RJ (1988) Infections of the hand. Lea & Febiger, Philadelphia Chapter 2, Paronychia, S 15–20
8.
Zurück zum Zitat Pohl W (1948) Das Panaritium. Einschließlich der Eiterungen der Hand. Wilhelm Maudrich, Wien, Das Nagelwallpanaritium, S 43–54 Pohl W (1948) Das Panaritium. Einschließlich der Eiterungen der Hand. Wilhelm Maudrich, Wien, Das Nagelwallpanaritium, S 43–54
9.
Zurück zum Zitat Rieger H, Brug E (1992) Das Panaritium. Die pyogenen Infektionen der Hand – Diagnose, Differentialdiagnose und Therapie. Mit Illustrationen von Martin Langer. Hans Marseille, München, S 79–90 Rieger H, Brug E (1992) Das Panaritium. Die pyogenen Infektionen der Hand – Diagnose, Differentialdiagnose und Therapie. Mit Illustrationen von Martin Langer. Hans Marseille, München, S 79–90
10.
Zurück zum Zitat Saegesser M (1938) Das Panaritium. Springer, Berlin, Nagelpanaritium, S 30–35 Saegesser M (1938) Das Panaritium. Springer, Berlin, Nagelpanaritium, S 30–35
11.
Zurück zum Zitat Scher RK, Daniel III CR (1997) Nails. Therapy, diagnosis, surgery, 2. Aufl. Saunders, Philadelphia Scher RK, Daniel III CR (1997) Nails. Therapy, diagnosis, surgery, 2. Aufl. Saunders, Philadelphia
12.
Zurück zum Zitat Stevanovic MV, Sharpe F (2005) Acute infections in the hand. In: Green D, Hotchkiss R, Pederson W, Wolfe S (Hrsg) Green’s operative hand surgery, 5. Aufl. Churchill Livingston, Philadelphia, S 55–93 Stevanovic MV, Sharpe F (2005) Acute infections in the hand. In: Green D, Hotchkiss R, Pederson W, Wolfe S (Hrsg) Green’s operative hand surgery, 5. Aufl. Churchill Livingston, Philadelphia, S 55–93
13.
Zurück zum Zitat Zook EG, Van Beek AL, Russell RC, Beatty ME (1980) Anatomy and physiology of the perionychium: a review of the literature and anatomic study. J Hand Surg [Am] 5:528–536 Zook EG, Van Beek AL, Russell RC, Beatty ME (1980) Anatomy and physiology of the perionychium: a review of the literature and anatomic study. J Hand Surg [Am] 5:528–536
Metadaten
Titel
Die Nageltascheninfektionen der Finger – Behandlung der Paronychien
verfasst von
PD Dr. M.F. Langer
E. Lötters
B. Wieskötter
C. Surke
Publikationsdatum
01.07.2011
Verlag
Springer-Verlag
Erschienen in
Operative Orthopädie und Traumatologie / Ausgabe 3/2011
Print ISSN: 0934-6694
Elektronische ISSN: 1439-0981
DOI
https://doi.org/10.1007/s00064-011-0025-y

Weitere Artikel der Ausgabe 3/2011

Operative Orthopädie und Traumatologie 3/2011 Zur Ausgabe

Operative Techniken

Infektion der Fingerbeere

Arthropedia

Grundlagenwissen der Arthroskopie und Gelenkchirurgie.

Erweitert durch Fallbeispiele, Videos und Abbildungen.


Jetzt entdecken!

Rheumatoide Arthritis: Einfacher Index erlaubt Vorhersage des Therapieansprechens

20.06.2024 EULAR 2024 Kongressbericht

Der aus dem Albuminspiegel und der Lymphozytenzahl errechnete Prognostic Nutritional Index korreliert offenbar gut mit dem initialen Ansprechen auf die Zweitlinien-Therapie bei Rheuma.

EULAR-Update: Antirheumatika in der Zeit der Familienplanung

20.06.2024 EULAR 2024 Kongressbericht

Die Sicherheit einer Therapie ist bei Kinderwunsch, Schwangerschaft und Stillzeit ein relevantes Thema. Diese ist auch unter vielen Biologika gegeben und erlaubt ein gutes Outcome der Schwangerschaft. Und auch für werdende Väter gibt es Empfehlungen.

Rheumatoide Arthritis: Entzündungsmuster im Vorfuß variiert je nach Antikörper-Status

20.06.2024 EULAR 2024 Kongressbericht

Schmerzhafte Vorfuß-Schwellungen sind typisch für die Rheumatoide Arthritis (RA). Doch was da genau entzündet ist – Gelenke, Sehnenscheiden, Schleimbeutel – hängt wohl von RA-spezifischen Antikörpern ab.

Rheumatologe bricht Lanze für Methylprednisolon-Puls-Therapie bei SLE

18.06.2024 EULAR 2024 Kongressbericht

Es klingt paradox, doch auch Glukokortikoide (GC) können bei systemischem Lupus erythematodes dazu beitragen, GC einzusparen. Der Kniff: Intravenöse Methylprednisolon-Stöße zu Therapiebeginn. Damit gelingen längere Remissionen mit weniger oralen GC.

Update Orthopädie und Unfallchirurgie

Bestellen Sie unseren Fach-Newsletter und bleiben Sie gut informiert.