Skip to main content
main-content
Fachzeitschrift mit neuem Titel

"Der Onkologe" heißt jetzt "Die Onkologie"

Am 1. Juni wurden die bisherigen, auf männlichen Berufsbezeichnungen basierenden Titel durch neue, auf die Fachgebiete bezogene Titel ersetzt. Sie finden die Zeitschrift auch künftig an dieser Stelle, da das bestehende Archiv mit dem neuen Titel fortgeführt wird.
Erfahren Sie mehr zu unserem Titel-Update

Aktuelle Leitthemen

Akute Leukämien - Fortschritte auf allen Gebieten

01.06.2022

Ausgabe 6/2022

Akute Leukämien - Fortschritte auf allen Gebieten

Das aktuelle Themenheft „Akute Leukämien“ gibt  eine aktuelle umfassende Übersicht zu modernen Aspekten der entitätsspezifischen Diagnostik und risikoadaptierten Therapie von akuten Leukämien. Des Weiteren werden neue Entwicklungen hinsichtlich prädiktiver Faktoren sowie von molekularen Aspekten einer möglichen Therapieresistenz dargestellt und wichtige zukünftige Behandlungskonzepte näher erläutert.

Zerebrale und spinale Metastasen - Therapiekonzepte

01.05.2022

Ausgabe 5/2022

Zerebrale und spinale Metastasen - Therapiekonzepte

Kennzeichnend für zerebrale oder spinale Metastasen ist, dass sie meist bei fortgeschrittenen metastasierten Krankheitsstadien auftreten. Aufgrund der spezifischen Wirkung der individualisierten medikamentösen Krebstherapien nimmt die Bedeutung von präzisen lokalen Therapieverfahren, wie der stereotaktischen Radiotherapie und der Metastasenchirurgie zu. Wann welches Verfahren am sinnvollsten zum Einsatz kommen sollte, wird in den aktuellen Beiträgen diskutiert.

Hepatobiliäre Karzinome

01.04.2022

Ausgabe 4/2022

Hepatobiliäre Karzinome

HCC und CCC zeigen weltweit eine steigende Inzidenz, wobei 90% aller HCC in Verbindung mit einer Leberzirrhose entstehen. Während die chirugische Resektion weiterhin im Vordergrund steht, beleuchtet die Ausgabe 4/2022 auch Möglichkeiten von systemischer- und Radiotherapie.

Facharzt-Training

Vorbereitungskurs zur Facharztprüfung Innere Medizin - Hämatologie und Onkologie

Suche in dieser Zeitschrift

CME

Neueste CME-Kurse aus dieser Zeitschrift

30.06.2022 | Nuklearmedizinische Therapieplanung | CME-Kurs

Onkologische Theranostik in der Nuklearmedizin

Das Prinzip der Theranostik beschreibt die sowohl diagnostische als auch therapeutische Nutzung radioaktiver Nuklide, geknüpft an biochemisch aktive Liganden. Der CME-Kurs gibt einen Überblick über die aktuellen Entwicklungen und Anwendungsgebiete der nuklearmedizinischen Theranostik.

31.05.2022 | Risikofaktoren für Krebserkrankungen | CME-Kurs

Genetische Tumorprädispositionssyndrome

Dieser CME-Beitrag informiert Sie über die molekulargenetischen Grundlagen von Tumorprädispositionen und die Verwendung der Second-hit-Theorie. Außerdem gibt er Ihnen einen Überblick, bei welchen Patient:innen oder Ratsuchenden eine genetische Abklärung in Form einer genetischen Beratung oder einer genetischen Diagnostik empfohlen ist und hilft Ihnen dabei, genetische Befunde einzuordnen und zu analysieren.

03.05.2022 | Thrombose | CME-Kurs

Gerinnungsstörungen bei Tumorerkrankungen

Diagnostik und Therapie paraneoplastischer Gerinnungsstörungen stellen im Praxisalltag eine große Herausforderung dar. Dieser CME-Kurs gibt Ihnen einen Überblick über die Prinzipien der Thromboseprophylaxe bei Tumorpatienten und zeigt Ihnen auf, welche Schlüsse aus den Vor- und Nachteilen der oralen Antikoagulation bei venöser Thromboembolie zu ziehen sind.

31.03.2022 | Antiinfektive Prophylaxe | CME-Kurs

Infektionsmanagement in der Hämatologie und Onkologie – Verantwortungsvoller Einsatz von Antiinfektiva

Hämatologische und onkologische Patienten haben aufgrund der durch die Grunderkrankung bestehenden oder therapieassoziierten Immunsuppression oftmals ein deutlich erhöhtes Infektionsrisiko. Der CME-Kurs stellt Ihnen die wichtigen Aspekte einer empirischen antiinfektiven Therapie in Neutropenie vor, sowie die Notwendigkeit der umfassenden Diagnostik bei hämatologischen und onkologischen Patienten mit Atemwegsinfektionen.

28.02.2022 | Fertilität und Kinderwunsch | CME-Kurs

Fertilitätsprotektion bei onkologischen Erkrankungen

Für Tumorpatienten und -patientinnen im fertilen Alter sind fertilitätsprotektive Maßnahmen von großer Bedeutung. Der CME-Beitrag informiert über deren Indikationen und Voraussetzungen, die Beratung, die Bedeutung der interdisziplinären Zusammenarbeit und die Herausforderung der Fertilitätsprotektion bei Kindern und Jugendlichen.

06.02.2022 | Nierenkarzinom | CME-Kurs

Risikostratifizierung und Therapiealgorithmus des metastasierten Nierenzellkarzinoms

Bei der systemischen Therapie des metastasierten Nierenzellkarzinoms werden signifikante Verbesserungen bezüglich des Gesamtüberlebens und der Lebensqualität von Patientinnen und Patienten mit fortgeschrittener Erkrankung beobachtet. Der CME-Kurs informiert über aktuelle Medikamentenstudien, Risikofaktoren, Prognose und Therapieoptionen.

Übersichten

25.05.2022 | Knochentumoren | Epidemiologie

Epidemiologie bösartiger Knochentumoren in Deutschland 2004–2018

Datenquellen und Methoden

13.04.2022 | Multiples Myelom | Palliativmedizin und Supportivtherapie

Palliative Care – Konzepte bei hämatologischen Patienten

07.04.2022 | Palliativmedizin und Supportivtherapie

Deutschsprachige Instrumente zur Bedarfserhebung bei Angehörigen

Eine narrative Übersicht über verfügbare Selbsteinschätzungsinstrumente zur Erfassung verschiedener Aspekte möglicher Angehörigenbedarfe

Außer der Reihe

Open Access 24.06.2021 | Strahlentherapie | Außer der Reihe

Frühes Mammakarzinom: Aktuelle Strategien in der System- und Radiotherapie

17. Internationale St.-Gallen-Konsensuskonferenz vor dem Hintergrund deutscher Therapieempfehlungen diskutiert

04.03.2021 | Außer der Reihe

Der Sterbeort von Tumorpatienten im zeitlichen Trend

Eine Analyse von Todesbescheinigungen der Jahre 2001, 2011 und 2017

Open Access 15.01.2021 | Antikörper in der Onkologie | Außer der Reihe

Immuntherapie mit Antikörpern

Tumorentwicklung, Immunabwehr und therapeutische Antikörper
Themenseite mit Krebs-Fachinformationen

Springer Onkologie

Relevante und aktuelle Nachrichten, Fortbildungsbeiträge, Kasuistiken und Interviews sowie aktuelle Inhalte aus der Forschung für einen umfassenden Blick auf das gesamte Spektrum der onkologischen Erkrankungen.

Jetzt entdecken

Zeitschrift testen

Sie haben Interesse an dieser Zeitschrift? Bestellen Sie hier Ihre Gratisausgabe!

Sonderheft Palliativmedizin

Zusammenfassende klinisch nutzbare, einfache Behandlungsalgorithmen zur Palliativversorgung. 
Jetzt bestellen für nur 20 €.

PrimeViews – onkologische Krankheitsbilder auf einen Blick

Medulloblastom

Welche klinischen Manifestationen zeigt das Medulloblastom (MB)? Wie wird die Diagnose gestellt und wie einer der häufigsten malignen Hirntumoren im Kindesalter von anderen pädiatrischen Hirntumoren abgegrenzt? Wie wird das MB therapiert? All das ist in der Infografik übersichtlich dargestellt.

Tumorinduzierte Osteomalazie

Welche Mechanismen eine tumorinduzierte Osteomalazie auslösen, anhand welcher Symptome und Parameter die Erkrankung diagnostiziert und wie aktuell und in Zukunft behandelt werden kann, ist in der Infografik übersichtlich dargestellt.

Nierenzellkarzinom

Die Mechanismen der Tumorevolution von Nierenzellkarzinomen sind heterogen und erst in Ansätzen verstanden. Im Poster sind Mechanismen, Präventions- und Therapieoptionen anschaulich aufgearbeitet.

OnlineFirst-Artikel aus Die Onkologie

04.07.2022 | Journal Club

Chemoimmuntherapie zur neoadjuvanten Behandlung des operablen NSCLC

Eine neoadjuvante Chemoimmuntherapie kann bei Patienten mit einer Tumorgröße von über 4 cm und/oder Lymphknotenbefall erwogen werden, bevor eine chirurgische Resektion durchgeführt wird. Surrogatparameter, die die Effektivität einer neoadjuvanten …

Open Access 01.07.2022 | Nebenschilddrüsenkarzinom | Leitthema

Rolle der Chirurgie bei der Behandlung des Nebenschilddrüsenkarzinoms

Vorgehensweise bei einer besonders seltenen Tumorerkrankung

Das Nebenschilddrüsenkarzinom (NSD-CA) gehört weltweit zu den „orphan malignancies“ und wird daher auch von der Organisation Rare Cancer Europe auf der Liste der seltenen Tumoren geführt. In nur 0,5–4 % der Fälle ist das NSD-CA Ursache des …

29.06.2022 | Computertomografie | Leitthema

Nuklearmedizinische Diagnostik des medullären Schilddrüsenkarzinoms

Im Gegensatz zu den differenzierten Schilddrüsenkarzinomen leiten sich die medullären Schilddrüsenkarzinome (MTC) nicht von den Follikelepithelzellen ab, sondern von den parafollikulären (C-)Zellen. Dadurch bedingt ist das MTC nicht mit Radiojod …

28.06.2022 | Neuroendokrine Tumoren | Leitthema

Interventionelle Therapie bei endokrinen und neuroendokrinen Tumoren

Neuroendokrine Tumoren (NET) stellen insgesamt seltene Tumorentitäten mit oftmals sehr guter Prognose auch im metastasierten Stadium dar. Die Tumorbiologie unterscheidet sich von anderen Malignomen und zeichnet sich, insbesondere bei den …

27.06.2022 | Neuroendokrine Tumoren | Leitthema

Immuntherapie bei neuroendokrinen Tumoren

Zeitpunkt und Zielgruppe

Die erste Studie zur Immuntherapie mit Einschluss von NET (KEYNOTE-028), bei der der PD-1-Inhibitor Pembrolizumab bei 41 Patienten mit PD-L1-positiven NET eingesetzt wurde, führte zu jeweils einer geringen objektiven Responserate (ORR) von 12 % …

Fragezeichen
Unser Serviceteam für Ihre Fragen

Bei Fragen zu Ihrem Abo oder zur Nutzung der Website hilft Ihnen unser Kundenservice gerne weiter.

Kundenservice kontaktieren
Info Icon
Alle Informationen zur Zeitschrift
Infos anzeigen
Contact Icon
Ihr Feedback

Unsere Redaktion freut sich über Ihre Anregungen und Kommentare. Schreiben Sie uns.

Redaktion kontaktieren

Aktuelle Ausgaben

Über diese Zeitschrift

Zielsetzung der Zeitschrift

Die Onkologie (vormals Der Onkologe) behandelt praxisnah Fragen zu Diagnose und Therapie onkologischer Er­krankungen. Besondere Berücksichtigung finden dabei die onkologisch arbeitenden Fachrichtungen Innere Medizin, Radiologie und Chirurgie. Die interdisziplinäre Zeitschrift richtet sich an onkologisch tätige Ärztinnen und Ärzte in Praxis und Klinik.

Umfassende Übersichtsarbeiten zu einem aktuellen Schwerpunktthema sind das Kernstück jeder Ausgabe. Im Mittelpunkt steht dabei evidenzbasiertes Wissen zu Diagnostik und Therapie mit hoher Relevanz für die tägliche Arbeit – der Leser erhält konkrete Handlungsempfehlungen. Die Schwerpunktthemen werden von einem unabhängigen Herausgeberboard geplant. Ausgewiesene Experten verfassen anschließend die aufeinander abgestimmten Beiträge.

Beiträge der Rubrik „CME Zertifizierte Fortbildung“ bieten gesicherte Ergebnisse wissenschaftlicher Forschung und machen ärztliche Erfahrung für die tägliche Praxis nutzbar. Nach Lektüre der Beiträge kann der Leser sein erworbenes Wissen überprüfen und online CME-Punkte erhalten.

Aims & Scope
Die Onkologie (formerly Der Onkologe) deals with relevant issues concerning the diagnosis and therapy of oncological diseases. Special emphasis is placed on oncology’s interfaces with the fields of internal medicine, radiology and surgery.
This interdisciplinary journal addresses the needs of researchers and doctors working in the field of oncology.
The core of each issue consists of comprehensive reviews on a specific topical issue. Here the focus is on providing evidenced based information on diagnostics and therapy relevant for daily practice. After the topics are selected by an independent editorial board, established experts prepare the articles for each issue.
Contributions under the rubric “Continuing Medical Education” present the verified results of scientific research and their integration into daily practice.

Review
The review articles published in Die Onkologie undergo a peer review process; all other articles are reviewed by at least two experts.

Declaration of Helsinki
All manuscripts submitted for publication presenting results from studies on probands or patients must comply with the Declaration of Helsinki.

Indexed in Science Citation Index Expanded, EMBASE and Scopus.

Metadaten
Titel
Die Onkologie
Abdeckung
Volume 3/1997 - Volume 28/2022
Verlag
Springer Medizin
Elektronische ISSN
2731-7234
Print ISSN
2731-7226
Zeitschriften-ID
761
DOI
https://doi.org/10.1007/761.1433-0415

Neu im Fachgebiet Onkologie

Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Onkologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.