Skip to main content
main-content

24.04.2013 | Literatur kompakt | Ausgabe 4/2013

Im Focus Onkologie 4/2013

Die Proteom-Signatur verändert sich mit dem Fortschreiten der chronischen myeloischen Leukämie (CML)

Zeitschrift:
Im Fokus Onkologie > Ausgabe 4/2013
Autor:
Brigitte Schalhorn

Kennzeichnend für die CML ist eine konstitutive Erhöhung der BCR-ABL1-Kinase-Aktivität, die durch verschiedene Tyrosinkinaseinhibitoren (TKI) gehemmt werden kann. Bei Progression der Erkrankung kommt es jedoch häufig zu einer zunehmenden Resistenz gegenüber den ansonsten effektiven TKI. Die biologischen Grundlagen sind noch nicht ausreichend verstanden.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 4/2013

Im Focus Onkologie 4/2013 Zur Ausgabe

Daten, Fakten, Hintergründe

Erbrisiko schon unter 60

Neu im Fachgebiet Onkologie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Onkologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise