Skip to main content
main-content

15.01.2021 | zahnmedizin | Ausgabe 1/2021

der junge zahnarzt 1/2021

Die Schmelz- und Dentinhaftung von selbstadhäsiven Restaurationsmaterialien

Zeitschrift:
der junge zahnarzt > Ausgabe 1/2021
Autor:
Sonja Brandl
Karies ist eine multifaktoriell bedingte Erkrankung, die zu einer progredienten Zerstörung der Zahnhartsubstanz führt. Die dadurch entstehenden Läsionen in Schmelz und Dentin werden mit Restaurationsmaterialien gefüllt, um ein weiteres Fortschreiten der Karies zu verhindern. Dank moderner Adhäsivtechniken ist ein Verbund zwischen der Zahnhartsubstanz und zahnfarbenen plastischen Füllungsmaterialien möglich. Im vorgestellten Artikel werden sowohl unterschiedliche Adhäsivtechniken erläutert als auch die Haftwerte adhäsiv befestigter Komposite mit denen selbstadhäsiver Restaurationsmaterialien verglichen. Grundlage hierfür ist das im The Journal of Adhäsive Dentistry erschienene Paper "Enamel and dentin bond durability of self-adhesive restorative materials" von Erstautor Mark A. Latta . ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Für Ihren Erfolg in Klinik und Praxis - Die beste Hilfe in Ihrem Arbeitsalltag als Mediziner

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 1/2021

der junge zahnarzt 1/2021 Zur Ausgabe
  1. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

Neu im Fachgebiet Zahnmedizin

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Zahnmedizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise