Skip to main content
main-content

26.11.2018 | FORTBILDUNG . KRITISCH GELESEN | Ausgabe 20/2018

MMW - Fortschritte der Medizin 20/2018

Die Spielzeugpfeife funktioniert auch im Segmentbronchus

Zeitschrift:
MMW - Fortschritte der Medizin > Ausgabe 20/2018
Autor:
Prof. Dr. med. H. Holzgreve
Ein 4-jähriger Junge kam wegen eines seit zwei Tagen bestehenden Hustens (Abb. A), der jeweils mit einem seltsamen Pfeifton einherging, in eine HNO-Klinik. Es gab keine Hinweise auf eine virale Infektion, und der Patient fühlte sich wohl. Die Eltern berichteten, dass ihr Sohn vor Beginn des Hustens mit einer Kinderpfeife gespielt hatte. Bei der Auskultation hörte man im mittleren und unteren linken Thoraxbereich ein exspiratorisches Giemen. Im Röntgenbild zeigte sich eine überblähte Lunge links (Abb. B). Ein Fremdkörper war hingegen nicht zu erkennen. Die Bronchoskopie jedoch bestätigte den Verdacht auf eine Fremdkörperaspiration, und es konnte eine Spielzeugpfeife, die einen linken Segmentbronchus verlegte, entfernt werden (Abb. C). ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 20/2018

MMW - Fortschritte der Medizin 20/2018 Zur Ausgabe

FORTBILDUNG . SCHWERPUNKT BERATUNGSANLÄSSE

„Der Nagel meines Zeigefingers verfärbt sich zunehmend“

Neu im Fachgebiet Allgemeinmedizin


 

Meistgelesene Bücher aus dem Fachgebiet

2018 | Buch

Repetitorium Geriatrie

Geriatrische Grundversorgung - Zusatz-Weiterbildung Geriatrie - Schwerpunktbezeichnung Geriatrie

Das vorliegende Werk orientiert sich an den Fort-bzw. Weiterbildungsinhalten der Zusatz-Weiterbildung „Geriatrie“ , der Schwerpunktbezeichnung „Geriatrie“ sowie der strukturierten curricularen Fortbildung „Geriatrische Grundversorgung“ und wendet …

Herausgeber:
Dr. Rainer Neubart

2012 | Buch

Häufige Hautkrankheiten in der Allgemeinmedizin

Klinik Diagnose Therapie

Patienten mit Hautkrankheiten machen einen großen Anteil der Patienten in der Allgemeinarztpraxis aus. Prägnante Texte und zahlreiche Abbildungen zu Klinik, Pathogenese, Diagnose und Therapie helfen, die häufigsten dermatologischen Probleme zu lösen.

Autor:
Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Allgemeinmedizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise