Skip to main content
main-content

12.10.2017 | Vitreoretinal Disorders and Vitrectomy | Ausgabe 1/2018

Spektrum der Augenheilkunde 1/2018

Differential diagnosis of neovascular age-related macular degeneration

Multimodal imaging features and practical implications of distinguishing types 1, 2, and 3

Zeitschrift:
Spektrum der Augenheilkunde > Ausgabe 1/2018
Autor:
MD, PhD Michael Engelbert

Summary

The differential diagnosis of neovascular age-related macular degeneration (NVAMD) has practical implications because type 1 neovascularization (NV) with or without polypoidal components, type 2 NV, and type 3 NV (also called “retinal angiomatous proliferation”), differ in regard to visual prognosis, propensity for development of geographic atrophy, as well as frequency of antiangiogenic treatment and optimal dosing strategies. In many instances, only a combination of various imaging techniques facilitates the distinction between NVAMD variants, thereby permitting individualized therapy. Ideally, this allows for the use of a minimum number of treatments to achieve an anatomically and visually optimal outcome.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 1/2018

Spektrum der Augenheilkunde 1/2018 Zur Ausgabe

Vitreoretinal Disorders and Vitrectomy

Autosomal-dominante Optikusatrophie

Neu im Fachgebiet Augenheilkunde

22.10.2019 | Erkrankungen der Lider | CME | Ausgabe 11/2019

Floppy-Eyelid-Syndrom

Ein häufig unterdiagnostiziertes Krankheitsbild mit interdisziplinärer Bedeutung

24.09.2019 | Der Ophthalmologe | CME | Ausgabe 10/2019

Konjunktivale Malignome

18.09.2019 | Leitthema | Ausgabe 10/2019

Toxizität von schweren Flüssigkeiten