Skip to main content
main-content

17.08.2018 | Pictorial Essay | Ausgabe 13/2018

Pediatric Radiology 13/2018

Differential diagnosis of posterior fossa tumours in children: new insights

Zeitschrift:
Pediatric Radiology > Ausgabe 13/2018
Autoren:
Felice D’Arco, Faraan Khan, Kshitij Mankad, Mario Ganau, Pablo Caro-Dominguez, Sotirios Bisdas

Abstract

Central nervous system neoplasms are the most common solid tumours that develop in children, with the greatest proportion located in the infratentorium. The 2016 World Health Organization Central Nervous System tumour classification evolved from the 2007 edition with the integration of molecular and genetic profiling into the diagnosis, the addition of new entities and the removal of others. Radiology can assist with the subtyping of tumours from certain characteristics described below to provide prognostic information and guide further management. The latest insights into the radiologic characteristics of these posterior fossa tumours are presented below: medulloblastoma, ependymoma, pilocytic astrocytoma, embryonal tumours with multilayered rosettes, atypical teratoid rhabdoid tumours, diffuse midline glioma and the new entity of diffuse leptomeningeal glioneuronal tumours.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 13/2018

Pediatric Radiology 13/2018 Zur Ausgabe

Hermes

Hermes

  1. Sie können e.Med Pädiatrie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

  2. Sie können e.Med Radiologie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

Neu im Fachgebiet Radiologie

Meistgelesene Bücher aus der Radiologie

2016 | Buch

Medizinische Fremdkörper in der Bildgebung

Thorax, Abdomen, Gefäße und Kinder

Dieses einzigartige Buch enthält ca. 1.600 hochwertige radiologische Abbildungen und Fotos iatrogen eingebrachter Fremdmaterialien im Röntgenbild und CT.

Herausgeber:
Dr. med. Daniela Kildal

2011 | Buch

Atlas Klinische Neuroradiologie des Gehirns

Radiologie lebt von Bildern! Der vorliegende Atlas trägt dieser Tatsache Rechnung. Sie finden zu jedem Krankheitsbild des Gehirns Referenzbilder zum Abgleichen mit eigenen Befunden.

Autoren:
Priv.-Doz. Dr. med. Jennifer Linn, Prof. Dr. med. Martin Wiesmann, Prof. Dr. med. Hartmut Brückmann

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Radiologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise