Skip to main content
main-content

01.06.2014 | Original Research Paper | Ausgabe 6/2014

Inflammation Research 6/2014

Differential effects of low and high doses of lipoteichoic acid on lipopolysaccharide-induced interleukin-6 production

Zeitschrift:
Inflammation Research > Ausgabe 6/2014
Autoren:
Hangeun Kim, Bong Jun Jung, Joo Yun Kim, Dae Kyun Chung

Abstract

Objective

Interleukin-6 (IL-6), which is increased in patients who are suffering from septic shock, is an important mediator of the inflammatory response. Here, we examined the priming effect of lipoteichoic acid (LTA) and lipopolysaccharide (LPS) on IL-6 production in a monocyte-like cell line.

Methods

THP-1 cells were primed by treatingwith a low or high dose of LTA isolated from Staphylococcus aureus (aLTA) and then re-treated with LPS. IL-6 production, receptor expression, and the variation of signaling molecules were examined by ELISA, reverse transcriptase polymerase chain reaction, and western blotting, respectively.

Results

LPS-mediated IL-6 production was dramatically increased in THP-1 cells pretreated with a low dose aLTA, while it was significantly decreased when a high dose of aLTA was given along with LPS. LPS-induced IL-6 production in low dose aLTA priming cells mediated by NF-κB and MAPKs pathways, and Akt functioned as a negative regulator of IL-6 production. Together, the results of this study suggest that different doses of bacterial cell surface components can mediate a diverse range of responses with respect to inflammatory cytokine production.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 6/2014

Inflammation Research 6/2014 Zur Ausgabe
  1. Sie können e.Med Dermatologie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

Neu im Fachgebiet Innere Medizin

22.05.2019 | DAC 2019 | Kongressbericht | Nachrichten

So macht die Mischinfusion, was sie soll

22.05.2019 | DAC 2019 | Kongressbericht | Nachrichten

Neue Leitlinie "Prolongiertes Weaning" – ein Ausblick

22.05.2019 | DAC 2019 | Kongressbericht | Nachrichten

Juristische Fallstricke am Lebensende

Meistgelesene Bücher aus der Inneren Medizin

2017 | Buch

Rheumatologie aus der Praxis

Entzündliche Gelenkerkrankungen – mit Fallbeispielen

Dieses Fachbuch macht mit den wichtigsten chronisch entzündlichen Gelenk- und Wirbelsäulenerkrankungen vertraut. Anhand von über 40 instruktiven Fallbeispielen werden anschaulich diagnostisches Vorgehen, therapeutisches Ansprechen und der Verlauf …

Herausgeber:
Rudolf Puchner

2016 | Buch

Ambulant erworbene Pneumonie

Was, wann, warum – Dieses Buch bietet differenzierte Diagnostik und Therapie der ambulant erworbenen Pneumonie zur sofortigen sicheren Anwendung. Entsprechend der neuesten Studien und Leitlinien aller wichtigen Fachgesellschaften.

Herausgeber:
Santiago Ewig

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Innere Medizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

© Springer Medizin 

Bildnachweise