Skip to main content
main-content

29.09.2020 | Leitthema | Ausgabe 4/2020

Knie Journal 4/2020

Digitale Prozessstandardisierung – sinnvolle Teamunterstützung oder Spielerei?

Zeitschrift:
Knie Journal > Ausgabe 4/2020
Autor:
Dr. L. Renner
Wichtige Hinweise

Redaktion

H. Graichen, Schwandorf
T. Pfitzner, Berlin
P. von Roth, Straubing

Zusammenfassung

Digitalisierung ist ein Thema, das insbesondere durch aktuelle gesundheitspolitische Ereignisse, aber auch durch den zunehmenden finanziellen Druck im Gesundheitssystem erhöhte Aufmerksamkeit erhält. Die technisch anspruchsvollen Operationen im Bereich der Primär- und Revisionsendoprothetik des Kniegelenkes erscheinen dabei als ideales Anwendungsgebiet dieser Technologie, um die Patientensicherheit zu erhöhen, intraoperative Fehler zu vermeiden und Prozesse zu optimieren. Dieser Artikel widmet sich der Frage, inwieweit die Orthopädie und Unfallchirurgie von Anwendungen aus dem Bereich Digitalisierung profitieren kann. Zunächst erfolgt die Definition und Abgrenzung wichtiger Begriffe aus dem Innovationsfeld Digitalisierung. Im Anschluss wird beispielhaft für die Digitalisierung ein intraoperativer Operationsmanager (Surgical Procedure Manager, SPM®, Surgical Process Institute Deutschland GmbH, Leipzig, Deutschland) betrachtet und erste Anwendungsergebnisse inner- und außerhalb der Orthopädie beleuchtet. In den bis dato durchgeführten Untersuchungen zeigen sich eine Reduktion sowie eine verringerte Variabilität der gesamten Operationsdauer. Zuletzt diskutiert der Beitrag potenzielle Chancen, aber auch Probleme und Herausforderungen der Digitalisierung. Erstere liegen sicherlich bei der Prozessoptimierung, insbesondere in großen Kliniken, die einem strengen synchronisierten Zeitmanagement unterliegen. Zusätzlich sind die Qualitätsverbesserung durch Standardisierung von Operationen und die Verbesserung der Lehr- und Lernsituation intra- und perioperativ erstrebenswerte Ziele. Demgegenüber stehen Befürchtungen einer Entpersonalisierung der Medizin, des Übertretens ethischer Grenzen und die Besorgnis der Chirurgen vor dem Verlust der Individualität.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Für Ihren Erfolg in Klinik und Praxis - Die beste Hilfe in Ihrem Arbeitsalltag als Mediziner

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de.

Alle e.Med Abos bis 30. April 2021 zum halben Preis!

Jetzt e.Med zum Sonderpreis bestellen!

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 4/2020

Knie Journal 4/2020 Zur Ausgabe

What’s hot? Wissenschaftlicher Jahresrückblick

Trochleadysplasie – Trochleaplastik

Mitteilungen der DKG

Mitteilungen der DKG

  1. Ich möchte die nächsten 2 Hefte kostenlos testen.

    Wenn mir die Zeitschrift gefällt, beziehe ich nach Erhalt der Probeausgaben Knie Journal 4x pro Jahr für insgesamt 206,00 € im Inland (Abonnementpreis 183,00 € plus Versandkosten 23,00 €) bzw. 216,00 € im Ausland (Abonnementpreis 183,00 € plus Versandkosten 33,00 €).
    Dies entspricht einem Gesamtmonatspreis von 17,17 € im Inland bzw. 18,00 € im Ausland.

    Sollte ich von dieser Zeitschrift nicht überzeugt sein, informiere ich den Leserservice bis spätestens 14 Tage nach Erhalt des 2. Probeheftes.

    Alle genannten Preise verstehen sich inklusive dt. gesetzl. MwSt. In EU-Ländern gilt die jeweilige gesetzliche Mehrwertsteuer. Dadurch kann es ggf. zu Preisabweichungen bei Bestellungen aus dem Ausland kommen.

    Die Abrechnung erfolgt einmal jährlich zu Beginn des Bezugszeitraumes per Rechnung.

    Die Mindestlaufzeit dieses Abonnements beträgt ein Jahr. Das Abonnement verlängert sich automatisch jährlich um jeweils ein weiteres Jahr, wenn es nicht bis spätestens 30 Tage vor Ablauf der Vertragslaufzeit gekündigt wird. Die Kündigung muss in Textform an den Leserservice erfolgen. Es gilt das gesetzliche Mängelhaftungsrecht.
     

    Leserservice
    Springer Nature Customer Service Center
    Tiergartenstr. 15
    69121 Heidelberg
    Tel. 06221 345-4303/Fax: 06221 345-4229
    E-Mail: leserservice@springernature.com
     

  2. Sie können e.Med Orthopädie & Unfallchirurgie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

Arthropedia

Arthropedia

Grundlagenwissen der Arthroskopie und Gelenkchirurgie. Erweitert durch Fallbeispiele, DICOM-Daten, Videos und Abbildungen. » Jetzt entdecken

Neu im Fachgebiet Orthopädie und Unfallchirurgie

09.04.2021 | Leitsymptom Rückenschmerzen | Podcast | Onlineartikel

Nicht-spezifische Rückenschmerzen – Chronifizierung vermeiden!

Im Gespräch mit Prof. Dr. Casser, Orthopäde und Rheumatologe

02.04.2021 | Pädiatrische Notfallmedizin | Podcast | Nachrichten

Kindernotfall? Wann es wirklich kritisch wird

Mit Dr. med. Thomas Hoppen, Kinder- und Jugendmediziner und Notfallexperte

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Orthopädie und Unfallchirurgie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise