Skip to main content
main-content

21.01.2020 | Leitthema

Digitalisierung und Ansätze künstlicher Intelligenz in der mikrovaskulär-rekonstruktiven Gesichtschirurgie

Zeitschrift:
Der Chirurg
Autoren:
E. Goetze, D. G. E. Thiem, M. Gielisch, B. Al-Nawas, M.A., FEBOMFS PD Dr. Dr. P. W. Kämmerer

Zusammenfassung

Hintergrund

Im Zuge von Digitalisierungsverfahren und künstlicher Intelligenz (KI) entstehen große Mengen medizinischer Daten, welche computergestützt verarbeitet und in der mikrovaskulär-rekonstruktiven Mund‑, Kiefer- und Gesichtschirurgie (MKG) genutzt werden können.

Fragestellung

Der Artikel soll eine Übersicht über Anwendungen digitaler Medizin und KI im Arbeitsfeld der mikrovaskulär-rekonstruktiven MKG geben.

Material und Methoden

Synopsis der gängigen Anwendung digitalisierter Medizin im Kontext der mikrovaskulären Gesichtsrekonstruktion unter besonderer Betrachtung der Teilbereiche digitaler Planung, Navigation, Robotik sowie möglicher KI-Ansätze.

Ergebnisse

Die breiteste Anwendung in der MKG findet digitalisierte Medizin in der virtuellen Planung mikrovaskulärer Transplantate, individualisierter Implantate und schablonengeführter Rekonstruktionen. Navigation wird in der ablativen Tumorchirurgie, seltener bei der Rekonstruktion genutzt. Robotik ist vor allem im Rahmen der transoralen Tumorchirurgie des Hypopharynx verbreitet, während KI noch limitiert verwendet wird; mögliche KI-Ansätze wären automatisierte Planungen oder Monitoringsysteme.

Diskussion

Die Anwendung digitalisierter Methoden und KI stellt eine Erweiterung der mikrovaskulären Rekonstruktion dar. Automatisierungsvorgänge und vereinfachte Technologien werden diese in Zukunft für eine breitere Klientel nutzbar machen. Manche Verfahren wie robotergesteuerte Resektionen oder automatisiertes Monitoring können derzeit in der MKG allerdings noch nicht als Standard gesehen werden.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Jetzt e.Med bestellen und 100 € sparen!

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel
  1. Ich möchte die nächsten 3 Hefte kostenlos testen.

    Wenn mir die Zeitschrift gefällt, beziehe ich nach Erhalt der Probeausgaben Der Chirurg 12x pro Jahr für insgesamt 418 € im Inland (Abonnementpreis 383 € plus Versandkosten 35 €) bzw. 452 € im Ausland (Abonnementpreis 383 € plus Versandkosten 69 €).
    Dies entspricht einem Gesamtmonatspreis von 34,83 € im Inland bzw. 37,67€ im Ausland.

    Sollte ich von dieser Zeitschrift nicht überzeugt sein, informiere ich den Leserservice bis spätestens 14 Tage nach Erhalt des 3. Probeheftes.

    Alle genannten Preise verstehen sich inklusive dt. gesetzl. MwSt. In EU-Ländern gilt die jeweilige gesetzliche Mehrwertsteuer. Dadurch kann es ggf. zu Preisabweichungen bei Bestellungen aus dem Ausland kommen.

    Die Abrechnung erfolgt einmal jährlich zu Beginn des Bezugszeitraumes per Rechnung.

    Die Mindestlaufzeit dieses Abonnements beträgt ein Jahr. Das Abonnement verlängert sich automatisch jährlich um jeweils ein weiteres Jahr, wenn es nicht bis spätestens 30 Tage vor Ablauf der Vertragslaufzeit gekündigt wird. Die Kündigung muss in Textform an den Leserservice erfolgen. Es gilt das gesetzliche Mängelhaftungsrecht.
     

    Leserservice
    Springer Nature Customer Service Center
    Tiergartenstr. 15
    69121 Heidelberg
    Tel. 06221 345-4303/Fax: 06221 345-4229
    E-Mail: leserservice@springernature.com
     

  2. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

  3. Sie können e.Med Chirurgie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

Neu im Fachgebiet Chirurgie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Chirurgie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise