Skip to main content
main-content

16.09.2017 | Direkte Antikoagulanzien | Nachrichten

Vorhofflimmern

Frühphase nach leichtem Schlaganfall: NOAK so gut wie Warfarin

Autor:
Dr. Beate Schumacher
Wenn Vorhofflimmernpatienten einen leichten ischämischen Schlaganfall erleiden, scheint es keinen Unterschied zu machen, ob zur frühen Antikoagulation Rivaroxaban oder Warfarin eingesetzt wird.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Weiterführende Themen

Hier die Ernte einfahren und sparen!

Erhalten Sie Zugriff auf alle Artikel, Fachzeitschriften und die dazugehörigen Fortbildungen und sparen Sie dabei 100€ im ersten Jahr!

Neu in den Fachgebieten Neurologie und Psychiatrie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unsere kostenlosen Newsletter Update Neurologie und Psychiatrie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.