Skip to main content

Diseases of the Colon & Rectum

Ausgabe 1/2000

Inhalt (34 Artikel)

Original Contributions

Laparoscopic surgery for the cure of colorectal cancer

T. H. K. Schiedeck, O. Schwandner, I. Baca, E. Baehrlehner, J. Konradt, F. Köckerling, A. Kuthe, C. Buerk, A. Herold, H. -P. Bruch

Original Contributions

Fecal incontinence quality of life scale

Todd H. Rockwood, James M. Church, James W. Fleshman, Robert L. Kane, Constantinos Mavrantonis, Alan G. Thorson, Steven D. Wexner, Donna Bliss, Ann C. Lowry

Original Contributions

Invited editorial

Robin S. McLeod

Original Contributions

Prospective assessment of primary rectal cancer response to preoperative radiation and chemotherapy using 18-fluorodeoxyglucose positron emission tomography

Jose G. Guillem, Jorge Puig-La Calle Jr., Tim Akhurst, Satish Tickoo, Leyo Ruo, Bruce D. Minsky, Marc J. Gollub, David S. Klimstra, Madhu Mazumdar, Philip B. Paty, Homer Macapinlac, Henry Yeung, Leonard Saltz, Ronald D. Finn, Yusef Erdi, John Humm, Alfred M. Cohen, Steven Larson

Original Contributions

Laparostomy for severe intra-abdominal infection complicating colorectal disease

C. M. H. Bailey, M. W. Thompson-Fawcett, M. G. W. Kettlewell, C. Garrard, N. J. M. Mortensen

Original Contributions

Closedvs. open hemorrhoidectomy—Is there any difference?

Gunnar Arbman, Hans Krook, Staffan Haapaniemi

Original Contributions

Long-term results and functional outcome after ripstein rectopexy

Inkeri Schultz, Anders Mellgren, Anders Dolk, Claes Johansson, Bo Holmström

Original Contributions

Cecostomy is a useful surgical procedure

Guillaume Perrier, Christophe Peillon, Nicolas Liberge, Lydie Steinmetz, Luc Boyet, Jacques Testart

Original Contributions

Improving the reinforcement of parastomal tissues with marlex® mesh

E. Moisidis, J. I. Curiskis, G. L. Brooke-Cowden

Original Contributions

Laparoscopic colectomy compares favorably with colectomy by laparotomy for reduction of postoperative ileus

Hong Hwa Chen, Steven D. Wexner, Augustine J. N. Iroatulam, Alon J. Pikarsky, Omer Alabaz, Juan J. Nogueras, Armando Nessim, Eric G. Weiss

Original Contributions

ras p21 isoprenylation inhibition induces flat colon tumors in Wistar rats

Hiroyasu Iishi, Masaharu Tatsuta, Miyako Baba, Hiroyuki Yano, Noriko Sakai, Hiroyuki Uehara, Akihiko Nakaizumi

Original Contributions

Altered microperfusion at the rectal stump is predictive for rectal anastomotic leak

Andrea Vignali, Luca Gianotti, Marco Braga, Giovanni Radaelli, Leopoldo Malvezzi, Valerio Di Carlo

Original Contributions

Risk factors for morbidity and mortality after colectomy for colon cancer

Walter E. Longo, Katherine S. Virgo, Frank E. Johnson, Charles A. Oprian, Anthony M. Vernava, Terence P. Wade, Maureen A. Phelan, William G. Henderson, Jennifer Daley, Shukri F. Khuri

Original Contributions

Prognostic value of microscopic peritoneal dissemination

Peter Vogel, Josef Rüschoff, Sabine Kümmel, Hubert Zirngibl, Ferdinand Hofstädter, Werner Hohenberger, K. -W. Jauch

Case Reports

Development of invasive adenocarcinoma in a long-standing diverted ileal J-pouch for ulcerative colitis

Takeo Iwama, Jiro Kamikawa, Tetsuro Higuchi, Kazuo Yagi, Tadashi Matsuzaki, Jun Kanno, Akihiko Maekawa

Case Reports

Hepatoid adenocarcinoma of the rectum arising in ulcerative colitis

C. Lattes, R. Carella, S. Faggioli, E. Gabusi, W. F. Grigioni

Case Reports

Solitary neurofibroma of the anal canal

E. James Frick Jr., Linda Lapos, H. David Vargas

Letters To The Editor

Is it really not familial adenomatous polyposis?

Susan K. Clark, Simon B. Middleton, Robin K. S. Phillips

Letters To The Editor

Cytomegalovirus infection as a cause of ileoanal pouchitis

Patrick R. Pfau, Gary R. Lichtenstein

Letters To The Editor

The authors reply

Manuel Munoz-Juarez, John H. Pemberton

Letters To The Editor

Enterolith ileus: Is there a role for nonoperative management?

John Simpson, Dileepraj N. Lobo

Letters To The Editor

Treatment of enterocele by obliteration of the pelvic inlet

Steven D. Wexner

Letters To The Editor

EMG of the external anal sphincter: Needle is superior to surface electrode

Antje Wiesner, Wolfgang H. Jost

Letters To The Editor

The authors reply

Annika López, Anders Mellgren, Bengt Yngve Nilsson, Jan Zetterström, Bo Holmström

Letters To The Editor

Staplers and hemorrhoids

John J. O'Connor

Letters To The Editor

Conversion of ileorectal anastomosis

Roger Grace

Self-assessment quiz

Judith L. Trudel

Selected abstracts

Alan G. Thorson

TAVI bei kleinem Aortenklappenanulus: Es gibt noch ungeklärte Fragen

13.06.2024 TAVI Nachrichten

Zwischen selbstexpandierenden und ballonexpandierbaren TAVI-Klappen scheinen bezüglich der Klappenfunktion bei Aortenstenose und kleinem Aortenklappenanulus Unterschiede zu bestehen. Aber sind die überhaupt von klinischer Relevanz? Eine neue Studie liefert dazu Informationen.

Fortgeschrittenes Ovarial-Ca.: Unverdächtige Lymphknoten entfernen?

13.06.2024 ASCO 2024 Kongressbericht

Beim fortgeschrittenen Ovarialkarzinom und klinisch verdächtigen Lymphknoten in der Debulking-Op. ist die abdominale retroperitoneale Lymphadenektomie (RPL) Standard. Ohne verdächtige Lymphknoten ist der Nutzen fraglich.

Auch ohne Blutung: Hämoglobinabfall nach TAVI ein Warnzeichen

10.06.2024 TAVI Nachrichten

Kommt es nach einem Transkatheter-Aortenklappen-Ersatz zu einem deutlichen Rückgang der Hämoglobinwerte, obwohl keine Blutung vorliegt, ist die Kliniksterblichkeit ähnlich hoch wie bei einem Rückgang mit Blutung. 

Nierenspende stellt kein Risiko für Hypertonie dar

07.06.2024 Nierentransplantation Nachrichten

Wer im Zuge einer Lebendspende eine seiner Nieren an eine Person im Nierenversagen weitergibt, muss nicht fürchten, sich damit ein erhöhtes Hypertonierisiko einzuhandeln. Auch Albuminurie tritt nicht häufiger auf, wie eine Studie zeigt.

Update Chirurgie

Bestellen Sie unseren Fach-Newsletter und bleiben Sie gut informiert.

S3-Leitlinie „Diagnostik und Therapie des Karpaltunnelsyndroms“

Karpaltunnelsyndrom BDC Leitlinien Webinare
CME: 2 Punkte

Das Karpaltunnelsyndrom ist die häufigste Kompressionsneuropathie peripherer Nerven. Obwohl die Anamnese mit dem nächtlichen Einschlafen der Hand (Brachialgia parästhetica nocturna) sehr typisch ist, ist eine klinisch-neurologische Untersuchung und Elektroneurografie in manchen Fällen auch eine Neurosonografie erforderlich. Im Anfangsstadium sind konservative Maßnahmen (Handgelenksschiene, Ergotherapie) empfehlenswert. Bei nicht Ansprechen der konservativen Therapie oder Auftreten von neurologischen Ausfällen ist eine Dekompression des N. medianus am Karpaltunnel indiziert.

Prof. Dr. med. Gregor Antoniadis
Berufsverband der Deutschen Chirurgie e.V.

S2e-Leitlinie „Distale Radiusfraktur“

Radiusfraktur BDC Leitlinien Webinare
CME: 2 Punkte

Das Webinar beschäftigt sich mit Fragen und Antworten zu Diagnostik und Klassifikation sowie Möglichkeiten des Ausschlusses von Zusatzverletzungen. Die Referenten erläutern, welche Frakturen konservativ behandelt werden können und wie. Das Webinar beantwortet die Frage nach aktuellen operativen Therapiekonzepten: Welcher Zugang, welches Osteosynthesematerial? Auf was muss bei der Nachbehandlung der distalen Radiusfraktur geachtet werden?

PD Dr. med. Oliver Pieske
Dr. med. Benjamin Meyknecht
Berufsverband der Deutschen Chirurgie e.V.

S1-Leitlinie „Empfehlungen zur Therapie der akuten Appendizitis bei Erwachsenen“

Appendizitis BDC Leitlinien Webinare
CME: 2 Punkte

Inhalte des Webinars zur S1-Leitlinie „Empfehlungen zur Therapie der akuten Appendizitis bei Erwachsenen“ sind die Darstellung des Projektes und des Erstellungswegs zur S1-Leitlinie, die Erläuterung der klinischen Relevanz der Klassifikation EAES 2015, die wissenschaftliche Begründung der wichtigsten Empfehlungen und die Darstellung stadiengerechter Therapieoptionen.

Dr. med. Mihailo Andric
Berufsverband der Deutschen Chirurgie e.V.