Skip to main content

Diseases of the Colon & Rectum

Ausgabe 1/2002

Inhalt (23 Artikel)

Original Contribution

Mobilization of the Rectum

Pierre Chapuis, Les Bokey, Marius Fahrer, Gael Sinclair, Nikolai Bogduk

Original Contribution

Accuracy of Endorectal Ultrasonography in Preoperative Staging of Rectal Tumors

Julio Garcia-Aguilar, Johan Pollack, Suk-Hwan Lee, Enrique Hernandez de Anda, Anders Mellgren, W. Douglas Wong, Charles O. Finne, David A. Rothenberger, Robert D. Madoff

Original Contribution

Endoanal Ultrasound in the Staging and Management of Squamous-Cell Carcinoma of the Anal Canal

Debra Tarantino, Mitchell A. Bernstein

Original Contribution

Simultaneous Detection of Colonic Epithelial Cells in Portal Venous and Peripheral Blood During Colorectal Cancer Surgery

Yu-Wen Tien, Po-Huang Lee, Shih-Ming Wang, Su-Ming Hsu, King-Jen Chang

Original Contribution

Endosonographic Evidence of Persistence of Crohn’s Disease-Associated Fistulas After Infliximab Treatment, Irrespective of Clinical Response

Ad A. van Bodegraven, Cornelius E. J. Sloots, Richelle J. F. Felt-Bersma, Stephan G. M. Meuwissen

Original Contribution

Segmental Resection or Subtotal Colectomy in Crohn’s Colitis?

P. Andersson, G. Olaison, O. Hallböök, R. Sjödahl

Original Contribution

Oligoneuronal Hypoganglionosis in Patients with Idiopathic Slow-Transit Constipation

T. Wedel, U. J. Roblick, V. Ott, R. Eggers, T. H. K. Schiedeck, H.-J. Krammer, H.-P. Bruch

Original Contribution

Anal Continence After Rectocele Repair

Stella M. Ayabaca, Andrew P. Zbar, Mario Pescatori

Original Contribution

Hemorrhoidectomy: Open or Closed Technique?

Rasim Gençosmanoğlu,, Orhan Şad,, Demet Koç,, Reşit İnceoğlu,

Original Contribution

Small Colonic J-Pouch Improves Colonic Retention of Liquids—Randomized, Controlled Trial with Scintigraphy

Yik-Hong Ho, Sidney Yu, Ee-Sin Ang, F. Seow-Choen, Felix Sundram

Original Contribution

Strength-Duration Testing of the External Anal Sphincter in Females with Anorectal Dysfunction

P. M. Mills, G. L. Hosker, E. S. Kiff, A. R. B. Smith

Original Contribution

Risk of Second Cancers in Patients with Colorectal Carcinoids

David S. Tichansky, Burt Cagir, Edward Borrazzo, Allan Topham, Juan Palazzo, Eric J. Weaver, Andrea Lange, Robert D. Fry

Original Contribution

Cyclooxygenase-2 Expression as a New Marker for Patients with Colorectal Cancer

Takeyoshi Yamauchi, Masahiko Watanabe, Tetsuro Kubota, Hirotoshi Hasegawa, Yoshiyuki Ishii, Takashi Endo, Yasuo Kabeshima, Kyoko Yorozuya, Kentaro Yamamoto, Makio Mukai, Masaki Kitajima

Original Contribution

Local Infiltration with Ropivacaine Improves Immediate Postoperative Pain Control After Hemorrhoidal Surgery

Béatrice Vinson-Bonnet, Jean Claude Coltat, Abe Fingerhut, Francis Bonnet

Original Contribution

Ileojejunal Transposition Delays Gastric Emptying and Decreases Fecal Water Content in Dogs withTotal Colectomy

Tatsuya Ueno, Chikashi Shibata, Hiroo Naito, Xue-Lin Jin, Yuji Funayama, Kouhei Fukushima, Seiki Matsuno, Iwao Sasaki

Case Report

Gossypiboma—“A Surgeon’s Legacy”

Ambil Rajagopal, Joseph Martin

Case Report

Lymphocytic Colitis Treated with Proctocolectomy and Ileal J-Pouch-Anal Anastomosis

Linda Varghese, Susan Galandiuk, William J. Tremaine, Lawrence J. Burgart

Current Status

Attenuated Familial Adenomatous Polyposis

James M. Church, Gerald S. Hernegger, Harvey G. Moore, Jose G. Guillem

Technical Note

Use of a Mattress Suture to Eliminate Dog Ears in Double-Stapled and Triple-Stapled Anastomoses

Takayuki Asao, Hiroyuki Kuwano, Jun-ichi Nakamura, Isao Hirayama, Munenori Ide, Nobuhiro Moringa, Kin-ichi Fujita

Technical Note

Controlled Tamponade of Severe Presacral Venous Hemorrhage

Scott C. Braley, Philip D. Schneider, Richard J. Bold, James E. Goodnight Jr., Vijay P. Khatri

Ist die Spülung bei Bohrlochtrepanation verzichtbar?

19.06.2024 Subduralhämatom Nachrichten

Wird ein chronisches Subduralhämatom per Bohrlochtrepanation entfernt, scheint eine subdurale Ausspülung mehr Vor- als Nachteile zu haben. Das legen Ergebnisse einer finnischen Studie nahe.

Was eine zu kleine Klappe für die Langzeitprognose bedeutet

18.06.2024 Aortenklappenersatz Nachrichten

Stellt sich nach der Implantation eines biologischen Aortenklappenersatzes die Prothese als zu klein für den Patienten heraus, hat das offenbar nur geringe Auswirkungen auf Langzeitüberleben und Reoperationsrisiko; zumindest solange die effektive Öffnungsfläche über 0,65 cm2/m2 liegt.

Antibiotika nach Appendektomie: Ist kürzer besser?

18.06.2024 Appendizitis Nachrichten

Nach einer Appendektomie wegen komplizierter Appendizitis scheint eine maximal dreitägige Antibiotikabehandlung hinreichend vor Komplikationen wie intraabdominellen Abszessen und Wundinfektionen zu schützen.

TAVI bei kleinem Aortenklappenanulus: Es gibt noch ungeklärte Fragen

13.06.2024 TAVI Nachrichten

Zwischen selbstexpandierenden und ballonexpandierbaren TAVI-Klappen scheinen bezüglich der Klappenfunktion bei Aortenstenose und kleinem Aortenklappenanulus Unterschiede zu bestehen. Aber sind die überhaupt von klinischer Relevanz? Eine neue Studie liefert dazu Informationen.

Update Chirurgie

Bestellen Sie unseren Fach-Newsletter und bleiben Sie gut informiert.

S3-Leitlinie „Diagnostik und Therapie des Karpaltunnelsyndroms“

Karpaltunnelsyndrom BDC Leitlinien Webinare
CME: 2 Punkte

Das Karpaltunnelsyndrom ist die häufigste Kompressionsneuropathie peripherer Nerven. Obwohl die Anamnese mit dem nächtlichen Einschlafen der Hand (Brachialgia parästhetica nocturna) sehr typisch ist, ist eine klinisch-neurologische Untersuchung und Elektroneurografie in manchen Fällen auch eine Neurosonografie erforderlich. Im Anfangsstadium sind konservative Maßnahmen (Handgelenksschiene, Ergotherapie) empfehlenswert. Bei nicht Ansprechen der konservativen Therapie oder Auftreten von neurologischen Ausfällen ist eine Dekompression des N. medianus am Karpaltunnel indiziert.

Prof. Dr. med. Gregor Antoniadis
Berufsverband der Deutschen Chirurgie e.V.

S2e-Leitlinie „Distale Radiusfraktur“

Radiusfraktur BDC Leitlinien Webinare
CME: 2 Punkte

Das Webinar beschäftigt sich mit Fragen und Antworten zu Diagnostik und Klassifikation sowie Möglichkeiten des Ausschlusses von Zusatzverletzungen. Die Referenten erläutern, welche Frakturen konservativ behandelt werden können und wie. Das Webinar beantwortet die Frage nach aktuellen operativen Therapiekonzepten: Welcher Zugang, welches Osteosynthesematerial? Auf was muss bei der Nachbehandlung der distalen Radiusfraktur geachtet werden?

PD Dr. med. Oliver Pieske
Dr. med. Benjamin Meyknecht
Berufsverband der Deutschen Chirurgie e.V.

S1-Leitlinie „Empfehlungen zur Therapie der akuten Appendizitis bei Erwachsenen“

Appendizitis BDC Leitlinien Webinare
CME: 2 Punkte

Inhalte des Webinars zur S1-Leitlinie „Empfehlungen zur Therapie der akuten Appendizitis bei Erwachsenen“ sind die Darstellung des Projektes und des Erstellungswegs zur S1-Leitlinie, die Erläuterung der klinischen Relevanz der Klassifikation EAES 2015, die wissenschaftliche Begründung der wichtigsten Empfehlungen und die Darstellung stadiengerechter Therapieoptionen.

Dr. med. Mihailo Andric
Berufsverband der Deutschen Chirurgie e.V.